Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Charles Norrington am Mo 24 Jul 2017, 15:21

Der Lordkanzler kam mit Beth in den Planungsraum und wurde sofort von Marshal De la Sierre mit einem Händedruck in Empfang genommen, welchen er mit der selben herzlichen Art erwiederte: "Mein alter Freund Sierre, es tut gut euch zu sehen. Und wie ich bereits oben gesehen habe scheint alles bestens zu verlaufen wie es ihre Majestät sich wünscht."

Als Marshal de la Sierre Beth bemerkte, ging der Lordkanzler einen Schritt zur Seite damit dieser Sie besser sehen konnte. "Nun als ich in den Hof geritten kam, habe ich nebenbei den Namen Beth vernehmen können. Aber ich würde sagen Sie soll sich am besten selbst vorstellen." Er ging zu einem kleineren Tisch auf der rechten Seite des Raumes, nahm sich eine Weinkaraffe von diesem und schenkte sich in einen Weinbecher aus Silber etwas ein. Charles nippte am Wein und stellte dann den Becher weg.
avatar
Charles Norrington
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 09.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Beth Davis am Di 01 Aug 2017, 13:30

Ganz offensichtlich lag Beth mit ihrer Theorie zum bereits gestartetem Krieg völlig Richtig. Das ehemalige Gasthaus wurde zu einem Armeelager umgebaut, mit "Arischpack" als Soldaten. Ihre Waffen, Kleidung und Auftreten war alles andere als das, was die Hylek vor vielen Jahren begonnen hatten. Es war auch nicht annähernd das, was Kate gelernt hatte. So stand Beth und ihre hochwohlgeborene Begleitung vor Marshal De La Sierre. Der Name sprach bereits für sich selbst, doch von Kate war bislang keine Spur.

"Beth Davis. Ich gehöre zu den Arischpack. Und damit meine ich die echten Arischpack und nicht dieses Militärlager hier.", erwiderte Beth schnippisch und sah sich etwas um. Der Raum in dem sie sich befanden schrie bereits nach Kriegsvorbereitungen. "Ich bin wegen Kate Cousland hier. Weder wegen Euch, noch meiner Begleitung.", fügte sie anschließend hinzu.
avatar
Beth Davis
Schatzjäger
Schatzjäger

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Marshal de la Sierre am Di 01 Aug 2017, 17:21

"Oh, dann habe ich das wohl Missverstanden, Ihr habt also die Rote Feier überlebt! Das wird Frau Cousland sicher freuen.", Arnold schien sichtlich erfreut das es ein weiterer echter Arischpack geschafft hatte:
"Eure Kollegen befinden sich oben im ersten Stock, dort werdet ihr auch alles erhalten was ihr braucht!"

De La sierre wandte sich wieder dem Lordkanzler zu: "Und wir beide sprechen über die letzte Lieferung Silberkugeln - bei einem Glas Wein versteht sich! Dabei könnt ihr mir direkt den neusten Tratsch aus der Hauptstadt berichten."

Gerade als Beth die Treppenschwelle nach oben erreichte rief ihr der Marshal noch hinterher:
"Ach ja... und Willkommen im Lager!"
avatar
Marshal de la Sierre
Schuhputzer
Schuhputzer

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 16.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Arischpack Regimenter am Di 01 Aug 2017, 17:33

Beth quetschte sich über die enge Treppe wieder nach oben, vorbei an den vorbeihuschenden Dienern und Soldaten direkt in den alten Gastraum des umfunktonierten Gasthauses. Sie wollte keine Zeit mehr verlieren und ging zielstrebig Richtung erster Stock.
Als sie die hälfte des Weges hinter sich gelassen hatte wurde sie von zwei Männern überrascht. Der erste, gekleidet wie ein Gauner mit Kapuze und Kettenhemd hätte sie fast von der Treppe gestoßen so schnell kam er um die Ecke gestürmt.
Der zweite mit dem Kopftuch und der Uniform lies nur einige Sekunden auf sich warten und lief dem ersten hinterher wärend er ihm zurief: "Das war doch nicht so gemeint, Verdammt! Bleib doch mal stehen.....AUCKES! MANN!"
Das ganze dauerte nur wenige Sekunden aber Beth hatte es sofort gesehen - diese Männer waren echte Arischpack. Sie hatten die mutierten Pupillen und die traditionellen Anhänger um den Hals.
Es schien so als wärend die beiden mit sich selbst beschäftigt aber Beth war auch nicht wegen ihnen hier und der weg zu Kate's Zimmer war nicht mehr weit...
avatar
Arischpack Regimenter
Dieb
Dieb

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 16.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Kathlyn Cousland am Di 01 Aug 2017, 17:53

Kathlyn seufzte als sie die Tür zu ihrem Zimmer wieder schloss die die beiden Arischpack zuvor aufgestoßen hatten als sie rausgestürmt waren. Es war ein enttäuschter und deprimirender seufzer. Mussten die schlimmsten Dinge immer kurz vor Feierabend passieren, ging es ihr wohl durch den Kopf als sie sich der Tür wieder abwandt und richtung ihres Bettes schlurfte.
Viele neue Arischpack hatten Probleme zu Beginn, die starken Veränderungen durch die Mutationen konnte nicht jeder einfach so wegstecken, sie wusste das am besten. Wärend sie darüber nachdachte was gerade geschehen war sah sie in den großen Anziehspiegel am Ende des Raumes und betrachtete ihr eigenes Bild.
Die alte, zum Teil selbtsgebaute Lederrüstung, hatte sie bereits lange aussortiert und weggeworfen. Wieso die alten Lumpen tragen wo sie doch jetzt so viel Gold hatte? Eine Uniform wollte sie nicht - aber ein mit Silber verstärkter Lederkampfharnisch aus Handgefertigter Dolyakhaut war auch was feines.
Kate trat näher an den Spiegel, ruckte sich den Kragen zurecht und betrachtetet etwas niedergeschlagen ihre Narbe im Gesicht wärend sie mit ihrer Hand darüber strich. Die Gesichtentstellende Wunde war immer noch mehr als deutlich zu sehen obwohl sie bereits so viele Salben und Tränke ausprobierte um den Schaden zu heilen.
Doch nicht schien zu helfen und sie musste sich wohl damit abfinden den Rest ihrer Tage mit diesem Mahnmal in ihrem Gesicht durch die Welt zu streifen.

Schlussendlich lie sich auf ihr Bett fallen und blieb dort sitzten wärend sie erschöpft ihre Hände im Gesicht vergrub - kein Guter Tag vermutlich.
Aber Kathlyn hatte ja keine AHnung wer sie heute noch Besuchen würde...
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Charles Norrington am Di 01 Aug 2017, 19:01

Charles reichte seinem Freund ein Glas Wein und stieß mit diesem an: "Nun wo fang ich am besten an. Ich habe die Familie Murray ihres Hab und Gutes enthoben und ihr gesamtes vermögen verstaatlicht und ihn wegen versuchten Verrats an der Krone hinrichten lassen. Mein Informant konnte mir die Pläne für den Mordversuch vorlegen. Da hab ich ihn kurzer Hand festnehmen und den Prozess machen lassen, womit ich wieder einen meiner erklärten Feinde losgeworden bin." Er ging dabei ein wenig auf und ab "Lady Bennet ist verwittet, ihr Mann verstarb schließlich nach langer Krankheit und blickt sich jetzt nach einem neuen Mann um. Sie wäre durch aus eine gute Partie...." Er schmunzelte ein wenig zweideutig. "... und wenn ich nicht verheiratet wäre, würde ich auch nicht zögern ihr den Hof zu machen. Ach ja womit wir gerade bei meiner Frau angekommen wären. Mein Liebste und mich mit eingeschlossen, würden dich gerne einmal wieder zu uns einladen."

Er stellte das Glas Wein weg und nahm sich einige Dokumente über die letzte Lieferung der Silberkugeln zur Hand und sah diese durch: "Aber davor lass uns noch über die Silberkugelladung sprechen die du erwähnt hattest." Er blickte De la Sierre etwas irritiert an: "Gab es Probleme mit der Lieferung? Oder war es schlichtweg zu wenig für die Armee?"
avatar
Charles Norrington
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 09.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Beth Davis am Di 01 Aug 2017, 19:28

Zielstrebig machte sich die Arischpack auf den Weg in den ersten Stock. Norrington und De La Sierre ließ sie rasch hinter sich, als er ihr den Aufenthaltsort von Kate verriet. Sie hätte die zwei Magierjäger die ihr entgegen kamen gerne ignoriert, doch zwischen all' diesem Militär waren die beiden offensichtlich die einzige Hoffnung für sie, das 'irgend etwas normal geblieben war'.

Die zierliche Frau suchte nach dem Zimmer von Kate. Im oberen Stock standen einige Soldaten, die offensichtlich nichts besseres zu tun hatten als unnütz herumzustehen. Zwei weitere waren in einem Würfelspiel gefesselt und ein anderer las das Götterfelser Tagblatt. "Wo ist das Zimmer von Kathlyn Cousland?", fragte sie und starrte den Soldaten an. Dieser war recht unbeeindruckt und zeigte lediglich mit seinem Zeigefinger zu einer der Türen. Eilig lief die Magierjägerin zur Tür, öffnete sie mit einem deutlichen Schwung und starrte auf die - einfach nur so da liegende - Kate...
avatar
Beth Davis
Schatzjäger
Schatzjäger

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Kathlyn Cousland am Do 03 Aug 2017, 17:16

Als die Tür geöffnet wurde sprang Kathlyn aus dem Bett und sah richtung Tür. Sie ging wohl davon aus das ihre Schützlinge zurückgekommen wären und wollte deshalb gerade das Wort erheben als sie bemerkte wer da in der Tür stand.
Was sie gerade noch sagen wollte war ihr entfallen, zu groß die Überaschung. Sogar was eben passiert war erschien irgendwie als wäre es an einem anderem Tag, Woche oder sogar Jahr geschehen. Es war jetzt unwichtig, denn gerade eben hatte ihre verstorbene Freundin und ehemlige Ausbilderin der Raum betreten.
So viele Gedanken, Erinnerungen und Gefühle kochten in ihr hoch das es ihr völlig unmöglich war auch nur ein einziges Wort zu sprechen. Ihr Gesicht blieb dabei jedoch geradezu versteinert und lies keinen Einblick darauf was sie gerade dachte wärend sie Beth einfach nur anstarrte.
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Marshal de la Sierre am Di 08 Aug 2017, 21:00

Der Generalmarshal nahm das Weinglas entgegen und nippte ledeglich um Charles baldigst antwort zu geben:
"Wir hatten Kugeln des Typ's 4 bestellt: 4,25 Millimeter durchmesser. Bekommen haben wir aber Typ 3. Die sind kleiner, wir können sie zwar trotzdem benutzen aber die Präzison der Musketen ist dadurch schlechter. Was den Silberanteil angeht sind wir zufrieden, die aktuelle Legierung sollte ausreichen."
De la Sierre stellte sein Glas weg und sah kurz zu seinem Stab der damit beschäftigt war die Karten zu begutachten bevor er weitersprach:
"Es freut mich zu hören das du deine Zähne noch nicht verloren hast, ich habe die Murray's noch nie wierklich gemocht. Und was Lady Bennet angeht...nun, da hast du wohl recht. Aber wir sind ja aufrichtige, treue Männer nicht war?"

Wärend Arnold erzählt kommen immer wieder Soldaten an ihn heran, einer Unterschrift oder Frage wegen.
"Was die Einladung angeht: Du siehst ja was hier los ist, dafür bleibt aktuell keine Zeit fürchte ich. Aber sobald wir das hier erledigt haben würde ich nur zu gerne kommen! Und ehrlich gesagt wäre es wohl das beste wir würden Plausch ein andermal fortführen, wir hatten dich ja erst nächste Woche erwartet. Aber du darfst dich gerne im Lager umsehen ich bin sicher das alles Zufriedenstellend sein wird und wenn doch nicht gib mir bescheid!"
avatar
Marshal de la Sierre
Schuhputzer
Schuhputzer

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 16.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Charles Norrington am Di 08 Aug 2017, 22:32

Charles leerte seinen Weinbecher und stellte diesen auf der Kommode neben sich ab. "Nun ich werde mit dem Hofmeister wegen der letzten Lieferung sprechen, wenn er nochmal sich einen solchen fehler erlaubt werde ich ihm wohl seine Vergütungen kürzen müssen oder mich notgedrungen nach jemand neues umsehen müssen. Die Krone verlässt sich auf unseren Erfolg." Während er sprach, beobachtete er Marshal de la Sierre wie er immer ein paar Fragen beantwortete oder Unterschriften gab.

"Aber ich sehe schon du hast alles unter bester Kontrolle. Ich werde noch ein paar Runden drehen, mir alles ansehen und ein paar Notizen machen. Der übliche Schreibkram und dann an den Hof zurückkehren." Mit einem herzlichen Händedruck, einem Klopfer auf die Schulter verabschiedete sich der Lord Kanzler von seinem Freund und machte sich auf den Weg nach oben zum Lagermeister wo er sich eine Liste mit den benötigten Dingen geben ließ. Danach inspizierte er die Truppen und den rest des Lagers, wobei er feststellte das De la Sierre hier alles gut führte.

"Männer wir reiten zurück zum Palast!"
, rief der Lord Kanzler seiner Garde zu und schwang sich auf sein Pferd, als seine Männer ebenfalls auf ihren Pferden saßen gab er seinem die Sporen und preschte zum Tor hinaus.
avatar
Charles Norrington
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 09.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Beth Davis am Sa 19 Aug 2017, 14:42

Beth musterte die beinahe vor Schock erstarrte Kate in ihrem Raum. Auch sie blieb nun etwas steif stehen - es war ein seltsames Gefühl sie unter diesen Umständen wieder zu sehen. Es war damals schon viel passiert zwischen den beiden und auch für Kathlyn war es seit ihrem Tod sicher nicht leichter geworden.

Kurzzeitig blitzten Beth's Erinnerungen Stück für Stück auf und spielten sich vor ihrem inneren Auge ab, als wäre alles eben erst passiert. Wie sie das schwer verletzte Mädchen mitten im Dschungel fand - die Mutation - die Ausbildung - die vielen Gespräche, die Reise nach Götterfels und ihre Hilfe bei Peregrin, welcher sich als Oberhexe Josmine Saraziel herausstellte - einer der Ursprünge für Kate's schwer zu kontrollierende Wut.

Doch als sie nun so vor ihr stand....es war als wäre ein kleines Mädchen Erwachsen geworden. Trotz aller Widrigkeiten die das Schicksal zu jeder Zeit bereit hielt ist sie zumindest dieser Sache Treu geblieben. Das Militärlager sah zwar nicht nach allem aus, was sie gelernt hatte - dennoch hat sie es geschafft am Leben zu bleiben und etwas aus sich gemacht. Und vor allem: Beths Opfer gegen Abaddon war nicht umsonst. Ein Gott wurde geschlagen.

"Nun.." murmelte Beth. "Es ist wohl....erschreckend mich zu sehen...aber wie du dir vorstellen kannst hat mich Araja besucht...offensichtlich gefällt ihr die neue Kaiserin nicht besonders..", belächelte Beth die Situation etwas. "Ich hoffe doch du willst nicht ohne mich weiter machen...?"
avatar
Beth Davis
Schatzjäger
Schatzjäger

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Chloé Phylakterium am Sa 19 Aug 2017, 14:47

"Interessant!", erwiderte Chloé ihrem Diener. "Wir haben also einen Lord-Kommandanten? Ich nehme an wenn meine Tante ihn ernannt hat wird er ein guter Mann sein. Ich möchte ihn sofort sprechen. Sagt ihm seine Königin möchte ihn sprechen."

Der Diener nickte und verbeugte sich, erwiderte nur kurz und knapp: "Jawohl, Majestät." und verschwand direkt durch das große Thronsaaltor. Da Sarah nicht wieder aufgetaucht war musste sich Chloé anderweitig einen aktuellen Stand der Dinge aneignen.
avatar
Chloé Phylakterium
Königin von Kryta
Königin von Kryta

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Kathlyn Cousland am Sa 19 Aug 2017, 16:33

Als Beth das schweigen brach viel Kathlyn ein Stein vom Herzen. Besser gesagt ein Berg. In ihrem tiefsten inneren hoffte sie das es keine Illusion war, keine von Hexen oder Zauberern erschaffenen magische Attrape um sie zu täuschen.
Aber als sie sie reden hörte wusste sie es, diese beruhigende und zugleich freundschatliche Stimme konnte kein Zauber sein - niemals. Es war Beth in Fleisch und Blut, sie musste es einfach sein!

"Erschreckend....?", erhob jetzt auch Kate das Wort wärend ihre Augen feucht wurden: "Du glaubst ich Erschrecke mich vor dir? Bist du bescheuert?"
Aus dem vertseinerten Gesicht der Jägerin meiselte sich ein lächeln und ein strahlen das Beth nur wenige male zuvor sehen konnte. Kathlyn stürmte auf ihre zierliche Freundin und überumpelte diese fast mit ihrer umarmung.
"Sie hat es also endlich geschaft?! Ich hab sie Wochenlang angebettelt dich aus diesem ding zu holen! Ich freu mich so dich zu sehen!!!"
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Charles Norrington am Sa 19 Aug 2017, 18:21

Das zweiflüglige Tor zum Thornsaal schwang auf und Charles ging zielstrebig auf den Thron zu wo bereits seine Majestät auf ihn wartete. Seine Schritte hallten in dem riesigen Saal wieder und während er lief wippte die schwere goldene Siegelkette leicht hin und her.

Charles überquerte die Brücke und verneigte sich schließlich tief vor Chloé: "Ihr habt mich rufen lassen Mylady? Gibt es etwas das ich für euch tun kann eure Majestät?" Er richtete sich wieder auf und schenkte Chloé Phylakterium ein charmantes und nettes lächeln, während er seine Hände hinter dem Rücken verkreuzte und auf ihre Antwort wartete.
avatar
Charles Norrington
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 09.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Chloé Phylakterium am Sa 19 Aug 2017, 19:05

Rasch nach ihrem Befehl trat der Lord Kommandant in den Thronsaal. Offensichtlich wusste er Prioritäten zu schätzen, dachte Chloé zu diesem Zeitpunkt und als der charmant wirkende Mann durch den Saal schlenderte konnte sie sich denken wieso ausgerechnet dieser Mann diese Position inne trug.

"Sicher, Mylord. Wie Ihr natürlich wisst hatte ich einige Monate Auszeit und deshalb fehlen mir alle möglichen Ereignisse und....Ernennungen innerhalb dieser Zeit. Ich wünsche das Ihr mir einen vollständigen Bericht erstattet über das, was geschehen ist. Das betrifft insbesondere die Arischpack im Königintal und die innere Sicherheit. Außerdem wüsste ich gerne wer...Ihr seid."
avatar
Chloé Phylakterium
Königin von Kryta
Königin von Kryta

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Beth Davis am Sa 19 Aug 2017, 19:07

"Angebettelt gleich?" lächelte Beth. "Na...da hat das Betteln wohl einiges gebracht..". Sie hielt Kate noch eine ganze Zeit lang im Arm. Es tat gut sie wieder zu sehen und zu wissen das sie gesund geblieben ist. "Aber sag' mal...was ist hier eigentlich los? Bist du jetzt ein Feldherr?"
avatar
Beth Davis
Schatzjäger
Schatzjäger

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Charles Norrington am Sa 19 Aug 2017, 20:12

Charles lächelte etwas verlegen und nickte leicht: "Wie ihr wünscht meine Königin." Mit einer leichten Verbeugung fuhr er fort: "Mein Name ist Charles Norrington, geboren wurde ich im Marktviertel von Götterfels. Ich kam aus einfachem Stande, mein Vater war Metzger und meine Mutter hat in einer Weberei gearbeitet. Ich habe in die alte Familie Norrington eingeheiratet. Früher diente ich Königin Jennah und später wurde ich von Rachel Phylakterium abgesetzt. Jetzt bin ich Lordkanzler und damit auch euer Berater. Ich bin sozusagen wie die Hand der Kaiserin nur, dass ich euch nicht vertrete. Ich führe all eure Befehle und Erlasse aus, kurz um ich möchte euch die Arbeit so gut es geht erleichtern. Desweiteren überprüfe ich auch ob alle anderen in der Regierung anständig ihren Tätigkeiten nachgehen und erstatte euch darüber bericht. Darüber hinaus habe ich auch bis zu einem Gewissen Punkt hin Befehlsgewalt über die Stadgarde."

Er machte eine kurze Pause um das alles ein wenig wirken zu lassen, dabei nickte er seinem Diener zu welcher eilig herbei eilte und ihm eine Mappe überreichte. Dann verneigte er sich tief vor der königin und eilte wieder davon. Charles löste den Lederriemen welcher die mappe verschloss und zum Vorschein kamen mehrere Dokumente. Er rückte das erste zurecht und fuhr fort: " Gestern war ich bei Marshal de la Sierre, er wurde zum General der Arischpack ernannt von eurer Schwester versteht sich. Er kümmert sich mit äußerst großer Hingabe um die Arischpack Regimenter. Die Truppen wachsen mit jedem Tag mehr und wir bekommen ausreichend Rekruten." Er reichte Chloé Phylakterium den Bericht und sprach weiter: "Bei meinem Besuch habe ich die Truppen inspiziert, das Lager ist im guten Zustand. Allerdings war die letzte Lieferung fehlerhaft. Statt den gewünschten Typ 4 Silberkugeln bekam er Kugeln von Typ 3. Ich habe mir bereits die Freiheit genommen und mich darum gekümmert dass die Truppen die richtigen Kugeln erhalten. Wir können schon bald marschieren wenn es euer Wunsch ist."

Er blickte kurz in die Mappe und sah dann wieder zu seiner Königin: " Was die innere Sicherheit angeht. Ich habe den Besitz der Familie Murray verstaatlicht und das Vermögen ging an die Königliche Schatzkammer. Dabei kam eine stolze Summe zusammen. Er hat sich des Verrates schuldig gemacht. Er behauptet ihr wärt nicht die rechtmäßige Königin es gab sogar Pläne für einen Mordversuch. Ich habe ihn hinrichten lassen. Ansonsten war es weitgehend ruhig in Götterfels und ihm Königspalast. Die Garde hat keine größeren Vergehen gemeldet."

Er reichte den Bericht über die Stadtgarde an Chloé weiter und schloss die Mappe wieder: " Anstonsten gab es bis auf meine Wiederernennung zum Lordkanzler und die von De la Sierre zum Marshal, keine weiteren Ernennungen. Aber eine Sache gäbe es noch zu berichten, ich weiß nicht ob euch diese Nachricht bereits erreicht hatte. An dem Tag als Mrs. Vessalius von der Kaiserin Sullivan hingerichtet wurde gab es einen Anschlag in Götterfels. Der Leichnahm von Mrs. Vessalius ist größtenteils spurlos verschwunden und bisher gab es noch keine Spuren wer die Täter waren und wohin die restlichen geflohen sind. Aber seid versichert ich tu alles in meiner Macht stehende um zur Verantwortung zu ziehen."

Damit beendete er seinen Bericht und wartete darauf ob die Königin noch ein paar Fragen oder Wünsche an ihn stellen würde.
avatar
Charles Norrington
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 09.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Kathlyn Cousland am Sa 19 Aug 2017, 20:14

"Araja hat immer gesagt es wäre zu Gefährlich dich aus diesem...ehm, Phylakterium herauszuholen. Wie's aussieht hat sie doch ein Herz.", Kate wischte sich die Freudentränen aus dem Gesicht und sah ihre Freundin lächelnd an.
"Feldherrin...? Du meinst wegen diesen ganzen....Zeug's hier. Der Armee und so? Nein. Nein das ist nicht "meins". Das ist die Armee der Königin ....und die von Arnold, denke ich. Ich wollte eine Arischpackschule gründen, hier in der alten Waldhütte. Nun das ganze ist...", Kate zögerte etwas und sah sich fragend um bevor sie fast lachend antwortete: "..aus dem Ruder gelaufen? Aber das ist doch jetzt egal: Wie geht's dir?!"
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Chloé Phylakterium am Sa 19 Aug 2017, 20:41

Der Bericht von Norrington war absolut detailliert und zufriedenstellend. Nichts anderes hatte sie von ihrem neuen Berater erwartet. Sicher war sich Chloé nicht ob die Wahl für diese Beratung auf ihre Mutter oder ihre Tante zurück zu führen war. In jedem Fall aber saubere Arbeit.

"Gut...das hört sich doch alles ganz gut an. Bis auf diesen Anschlag. Ich möchte das schleunigst herausgefunden wird was da vor sich geht. Noch bevor die Truppen losmarschieren, wäre mir Recht.", antwortete Chloé. "Meine Tante hat eine hervorragende Wahl getroffen, muss ich feststellen. Ich hoffe der erste Eindruck täuscht mich nicht. Ich möchte bitte laufend über die Vorbereitungen zum Kampf gegen die Kaiserin informiert werden. Wie steht es um Kate Cousland?", hinterfragte die Königin gezielt.
avatar
Chloé Phylakterium
Königin von Kryta
Königin von Kryta

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Beth Davis am Sa 19 Aug 2017, 22:56

"Es geht mir den Umständen entsprechend gut..", seufzte Beth. "Nun...wie geht es jemandem, der von den Toten auferstanden ist? Irgendwie zumindestens. Dieses ganze Phylakterium-Ding verwirrt mich. Aber...es ist gut das es....wohl nicht vorbei ist. Und es freut mich....das du dich freust!"

Als Kate erwähnte das das Militärlager was sie als Arischpackschule verkaufen wollten etwas aus dem Ruder gelaufen sei musste Beth irgendwie schmunzeln. Dennoch verursachte es auch ein gewisses Stirnrunzeln.

"Nun...wie geht es dir? Ich habe gehört die anderen aus dem Dorf wurden durch die Kaiserin - die also überlebt hat im Dschungel - getötet? Wie ist es dir danach ergangen? Du wolltest trotzdem eine Schule eröffnen?" hinterfragte Beth nun Kate's Leben.
avatar
Beth Davis
Schatzjäger
Schatzjäger

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Der Weiße Mantel am Sa 19 Aug 2017, 23:02

"Selbstredend!", beantwortete Alexandras die Frage des Soldaten. "Nur wenn ich den Konvoi selbst anführe kann ich mit gutem Gewissen sagen das diese Mission erfolgreich war."

Er hatte das Militärlager der Arischpack im ehemaligen Königinwald beinahe erreicht. Fast alle Bäume waren abgeholzt wurden um die Palisaden die das - gut erkennbare - Militärlager aufzuziehen.

"Sire, ich weiß die Frage ist mir nicht gestattet aber....warum lassen wir den Mörder unserer Brüder...praktisch gehen?", fragte der Soldat mit zittriger Stimme. Alexandras lächelte - was unter seinem Helm nicht erkennbar war und antwortete mit gewohnter Freundlichkeit: "Mylord....es ist doch so. Wir dienen Kryta und der Krone. Die Krone möchte das die Arischpack die Hexenkaiserin in Löwenstein beseitigen - also werden wir der Krone selbstverständlich mit allen möglichen Mitteln helfen." Alexandras klopfte dem Soldaten stolz auf die Schulter. "Wir sind die Guten, vergesst' das niemals. Manchmal erfordert das geringfügige Opfer. Aber wir haben alle geschworen für Kryta und die Unsichtbaren eben diese Opfer zu bringen."

Sie erreichten die Tore des Militärlagers.

"Guten Tag, Mylords!" begrüßte Alexandras die Torwache. "Ich bringe den Gefangenen Magierjäger. Er dürfte den hiesigen Arischpack bereits bekannt sein."
avatar
Der Weiße Mantel
Schatzjäger
Schatzjäger

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 13.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Arischpack Regimenter am So 20 Aug 2017, 02:23

Am Tor des Lagers stand noch immer der selbe Offizier mit seiner kleinen Kompanie an Wachen. Er hatte wohl den Jackpot beim "Wer bekommt den Scheiß Wachdienst" gewonnen weshalb seine Laune noch immer die gleiche war - eine schlechte.

"Noch ein Pack? Haben die heute Klassentreffen, oder was?!"

"Vielleicht sollten wir sie ja lieber reinlassen. Denken sie nur daran was der Lordkanzler gesagt hat, Sir", einer der Soldaten meinte wohl seinen Offizier belehren zu können.

"Ich kenn' die Kerle nicht - also kommen sie nicht rein! Wer nicht auf der Liste steht kommt nicht rein! Und vorallem kommt er nicht rein kurz bevor ich FEIERABEND habe!", gerade als der Offizier ausfallend werden wollte wurde er von jemand anderem Unterbrochen.

"Er ist ein Arischpack. Wann kapiert ihr's endlich Josef: Schaut ihm in die Augen.", ein zwielichtiger Typ mit Kapuze und Kettenhemd hatte den Uniformierten untebrochen. Auf den ersten Blick schien er nicht zu den Soldaten zu gehören.

"Wie soll' ich ihm in die Augen sehen wenn er n' Helm trägt?!", der Offizier war wohl etwas schwer von Verstand.

"Nicht er! ER!", Auckes verpasste dem Idioten einen Schlag auf den Hinterkopf und deutet auf den gefesselten Letho:
"Jetzt verzieh dich endlich und mach' Schluss für heute!"
Der Offizier lies sich nicht zwei mal bitten und verlies seinen Posten, sehr zum Vergnügen seiner Wachen.

"Ich Entschuldige mich für diesen Kerl - er ist der mit Abstand dümmste hier. Die anderen sind besser.", Auckes richtete sich weiter an Alexandras: "Ihr könnt ihn hierlassen."
avatar
Arischpack Regimenter
Dieb
Dieb

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 16.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Kathlyn Cousland am So 20 Aug 2017, 02:32

"Ohh.....du.....du hast es also schon gehört.", daran erinnert zu werden schmälerte Kate's gute Laune erheblich: "Die letzte Kaiserin hat uns eine Falle gestellt und ich hab alle reingeführt. Fast alle aus dem Dorf sind....dabei wollte ich nur helfen! Es sollte eine Feier werden, den Jägern zu Ehren! Ich hatte zuvor die Königin kennengelernt und mit ihr den Plan geschmiedet eine Packschule zu gründen und.....auf der Feier wollte ich sie fragen aber der Wein war vergiftet und.....Argh..."

Kathlyn wandte sich kurz von Beth ab bevor sie die das tragische Ende erzählte: "Wär' Letho nicht gewesen wärn wir alle draufgegangen. Und das ist allein meine Schuld."
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Charles Norrington am So 20 Aug 2017, 09:59

"Nun Kate scheint es gut zu gehen, sie kümmert sich vorbildlich um die Rekruten und deren Ausbildung. Allerdings merkt man sehr, dass sie sich etwas anderes darunter vorgestellt hat. Sie hat wohl nicht gedacht, dass sie gleich ganze Regimenter ausbildet. Wenn es euer Wunsch ist werde ich sie auch gerne an den Hof holen damit ihr euch von ihrem Wohlergehen überzeugen könnt. Mein nächster Bericht zum Kampf gegen die Königin wird in ein bis zwei Tagen fertig sein, wenn meine Kundschafter zurück sind."

Dann blickte Charles kurz zu den Soldaten seiner Garde und fügte an "Selbstverständlich werde ich alles in meiner Macht stehende unternehmen um die Verantwortlichen zu stellen um sie ihrer gerechten Strafe zu zuführen."
Dann legte Charles die rechte Hand auf sein Herz und verbeugtet sich tief und vornehm: " Wenn es euer Gnaden gefällt werde ich mich jetzt sofort an die Arbeit machen und mich um die Angelegenheit mit den Attentätern kümmern."

avatar
Charles Norrington
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 09.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Chloé Phylakterium am So 20 Aug 2017, 12:06

Chloé hielt einen Moment inne. Kate ging es mit ihrer Arischpackschule gut. Das war wichtig aber das Ziel Lilith zu stürzen durfte nicht aus den Augen verloren werden - am Besten aus dem verborgenen heraus.

"Gut. Halten wir uns dennoch mit jeglichen Aussagen über den 'Kampf gegen die Kaiserin' zurück. Die Krone soll nicht für einen Krieg gegen das Kaiserreich verdächtigt werden.", sprach Chloé. "Mit Kate sprechen wäre ein dringendes Anliegen. Wenn Ihr im Lager seid, sagt Ihr das ich wieder im Amt bin und sie sprechen muss.", fügte sie hinzu.
avatar
Chloé Phylakterium
Königin von Kryta
Königin von Kryta

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Phylakterium II: Kapitel 6, Neues Leben

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten