Die Arischpack Regimenter

Nach unten

Die Arischpack Regimenter

Beitrag von Arischpack Regimenter am So 23 Jul 2017, 21:44

Entstehung der Regimenter:


Die Arischpack Streikräfte von Kryta, im Volksmund auch Jägerregimenter genannt, wurden aufgrund der zunehmenden Spannungen mit dem Kaiserreich 1330 von der damaligen Königin-Regentin Sarah Phylakterium gegründet.
Die Idee war eine Armee aufzustellen die nicht nur gegen einen Nationalen Feind sondern auch gegen einen magischen zu Felde ziehen könnte. Deshalb wurde dem langjährigem Generalmarshal welcher mit der Aufstellung der Streikräfte beauftragt wurde eine Magierjägerin zur Seite gestellt: Kathlyn Cousland.




Taktiken und Ausrüstung:


Eine der größten Vorteile den Arischpack genießen ist ihre Körperliche Mutation. Da dieses Prozedur jedoch nur 1 von 10 Männern überlebt musste sich die Heeresführung etwas überlegen. Anstatt 90% ihrer Rekruten noch vor ende der Ausbildung zu ermorden entschieden sie sich auf die Mutationen zu verzichten und sich auf die anderen Traktiken der Arischpack zu konzentrieren um die Armeestärke beizubehalten.

Entgegen der mit Rüstungen und Schwerten ausgetsatten Seraphen sollten die Soldaten der Jägerregimenter in zweiter Linie kämpfen und erhielten deshalb ledeglich Uniformen. Jeder Infanterist der Armee ist mit einer Vorderladermuskete ausgestattet und besitzt neben seinen Standartgeschossen einen zusäztzlichen Beutel mit Silberkugeln. Zudem sind die auf den Musketen angebrachten Bajonette ebenfalls mit einer Silberlegierung übersehen um magische Schutzzauber zu schwächen oder gar zu zerstören.
Einige der Soldaten tragen zudem die von den Arischpack eingesetzten Bomben mit sich und werfen diese auf den Feind. Diese Einheiten sind als Grenadiere bekannt geworden mussten sie doch zum werfen der Bomben gefährlich nah an den Feind heranspurten und riskierten somi jedes mal Leib und Leben.



Die Soldaten der Regimenter nutzen die Taktik des Gliedweisen Feuers. Dabei schießen die hintereinander angeordneten Linien abwechselnd. Wenn die Vorderste Linie gefeuert hat geht sie in die Hocke und gibt somit der dahinterliegend Reihe freies Schussfeld wärend sie selbst das Nachladen beginnt. Wenn die letzte Reihe geufert hat ist die erste fertig mit nachladen und der Beschuss startet von vorne. Diese neumodische Taktik erlaubt es den Feind permanent unter Beschuss zu halten und ist eine weiterentwicklung der von den Charrs eingesetzten Peletonfeuers.
Um diese Taktik nutzen zu können ist ein außerordentlicher Drill von nöten weshalb die Einheiten der Jägerregimenter vermutlich zu den Diszipliniertesten Soldaten Tyrias gehören.

Neben dem normalen Heer bilden die Regimenter jedoch auch weiter Arischpack aus. Diese Ausbildung geschiet auf freiwilliger Basis und alle Männer und Frauen die sich der Prozedur unterstellen wollen werden über die Risiken der Mutationen aufgeklärt.
Auf diese weiße konnten im Verlauf der letzten Monate leider nur zwei weitere Arischpack ausgebildet werden.
avatar
Arischpack Regimenter
Dieb
Dieb

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Arischpack Regimenter

Beitrag von Arischpack Regimenter am So 23 Jul 2017, 21:53

Mitglieder der Regimenter:



Auckes de la Sierre

Größe: 1,77m
ALter: 24 Jahre
Aussehen: Arischpack Mutant, deshalb kräftig und Flink. Verbirgt gerne sein Gesicht
Persönlichkeit: Zurückhaltend und Stumm, In Sich gekehrt



Auckes ist der einzige Sohn von Arnold de la Sierre, dem Generalmarshal der Regimenter. Die beiden hegen seid vielen Jahre eine tiefe Abneigung einander da sich Auckes entgegengesetzt seines Vaters entwickelte. Der Junge ging weder zum Militär noch zur Wache sondern versuchte sich als Dieb und Taugenichts in den Straßen Götterfels.
Als vor kurzem seine Mutter starb entfachte sich der Streit zwischen den beiden wieder erneut. Dieses mal war es so schlim das Auckes entschlossen war sich das Leben zu nehmen.
Er schrieb sich frewillig bei den Arischpack ein um durch die Mutationen zu sterben damit sein Vater mit ansehen musste wie sein eigener Sohn starb. Jedoch kam alles anders...


Zuletzt von Arischpack Regimenter am So 23 Jul 2017, 22:03 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Arischpack Regimenter
Dieb
Dieb

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Arischpack Regimenter

Beitrag von Arischpack Regimenter am So 23 Jul 2017, 22:03

Mitglieder der Regimenter:


Jacob Vili



Größe: 1,80m
Alter: 31 Jahre
Aussehen: Arischpack Mutant, Achtet auf sein Aussehen (für einen Arischpack)
Persönlichkeit: Stolz und Pflichtbewusst, Freundlich und Zuvorkommend dabei jedoch etwas aufdringlich.



Jacob ist der Sohn einer eher unbedeutenden Händlerfamilie aus den Außenbezirken von Löwenstein. Er verbrachte viel Zeit damit sein Leben zu verbessern und im Sozialen Rang aufzusteigen. Dies gelang ihm trotz seiner freundlichen und Aufgeschlossenen Art jedoch nicht wierklich weshalb es ihm verwehrt blieb in die höheren Schichten aufzusteigen.
Als er von der Frostbringerkaiserin hörte erwuchs der Patriot in ihm und er stellte sich den Regimentern Tapfer zu verfügung. Und seine TReue sollte belohnt werden...
avatar
Arischpack Regimenter
Dieb
Dieb

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 16.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Arischpack Regimenter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten