Sorrows Rückkehr

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Kathlyn Cousland am Mo 09 Apr 2018, 22:03

"RAUS!!! Alle!", brüllte Kate in den Ratssaal hinein nachdem der Streit der beiden Botschafter an ihrem Runden Tisch eskaliert war. Sowohl der Diplomat von Ebon-Falke als auch der Vorsprecher der Charr erhoben sich daraufhin mit eingezogenen Schwanz.
Kathlyn war vielleicht eine Frau aber sie konnte dennoch eine enorme Autorität austrahlen, inbesondere mit ihrer lauten Stimme die sie nun aber wieder etwas senkte:

"Wenn wir uns nächste Woche wiedertreffen möchte ich das sich beide Seiten mit etwas mehr RESPEKT zusammensetzten! IST DAS KLAR?"

Die beiden Diplomaten nickten widerwillig und nahmen ihr Gefolge mit um den kleinen Ratssal zu verlassen. Die Grenzstreigkeiten zwischen de verbleibenden Charrs und der Stadt Ebon-Falke erhitzten die Gemüter beider Seiten weshalb vor kurzem die Kaiserin als Vermittlerin hinzugezogen wurde. Doch offensichtlich schien die Situation fest gefahren.
Kathlyn seufzte und lies ich zurück in ihren Stuhl rutschen. Denn als sie so herumgebrüllt hatte war nicht nur ihre Stimme nach oben gegangen. Sie sahs dort so einen moment bevor ihr Attacheé an sie herantrat:

"Mister Vessalius möchte sie sprechen, eure Majestät."

"Ja...Gut. Schickt ihn rein....", murmelte Kate noch etwas angeschlagen und gab mit einer Handbewegung zu verstehen das sie den Ex-Piraten empfangen würde.
Als dieser dann hereinkam und das offensichtlichste, nämlich das er wieder da war, erklärte schien der Kaiserin fast der Kragen zu platzen. Anstatt zu antworten legte sie einen erbosten, fordenden Blick auf. Offensichtlich wollte sie mehr Informationen von Evander.
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Evander am So 15 Apr 2018, 15:29

Evander verneigte sich vor Kate. "Nun wir haben Sorrow gefunden. Naja eigentlich viel mehr hat er uns gefunden als wir ihn. Er hat uns überrascht und es ist... zu einem Kampf gekommen. Und wir haben sein Logbuch entwenden können. Dort werden wir sicher ein paar nützliche Informationen herausfinden, was es mit Sorrow auf sich hat.", erklärte der ehemalige Pirat und holte das alte Logbuch heraus. "Sorrow hat auch schon geschrieben, dass bereits jemand hinter seiner Erweckung steht. Jedoch wurden keine namen genannt, nur das der Urheber sich offenbar in Orr aufhält."
Letztlich waren es ein paar magere Informationen. Vielleicht müsste er doch einmal ein paar alte Freunde aufsuchen, die ihm in der Situation helfen konnten.
avatar
Evander
Kopfgeldjäger
Kopfgeldjäger

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Kathlyn Cousland am So 15 Apr 2018, 23:23

Die Kaiserin seufzte und legte für einen moment die Hände ins Gesicht bevor sie dann wieder zu Evander sah: "Orr? Ernsthaft?" Der Ex-Pirat nickte daraufhin nur wärend Kathlyn sich entnervt aus ihrem Stuhl erhob.
"Okay - Alle raus.", sagte sie dann mit aller ihr noch zur verfügung stehenden Geduld. Doch gerade als auch Evander gehen wollte sprach sie weiter: "Du nicht. Und du auch nicht Hjalmar. Ihr bleibt."

Als dann alle bis auf das Trio den kleinen Besprechungsraum verlassen hatten und Stille in das Zimmer einzog atmete Kathlyn einige male tief durch bevor sie wieder das Wort erhob:

"Also.... Ich fasse mal zusammen: Geisterpiraten aus ORR machen das Meer unsicher geführt von einem Kapitän der einst dein Freund war und jetzt nur da drausen ist um dich und mich umzulegen? Sehe ich das richtig?"
Kate hatte den Höfischen Ton jetzt völlig abgelegt um offen mit Evander zu sprechen denn vermutlich schien die Lage ernster zu sein als zuerst gedacht.
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Evander am Mo 16 Apr 2018, 00:04

Evander hatte das Gefühl, dass er sehr tief in der Patsche saß und das ganze wohl ausbaden musste. Er nickte leicht verunsichert. "Nun wenn man es so betrachtet... ja er ist da um mich umzulegen." Er hätte am liebsten seinen Kragen zurecht gezupft und der ehemalige Pirat hatte keine Ahnung was er tun konnte um Sorrow das Handwerk zu legen. Aber das konnte er schlecht Kate sagen, die würde vermutlich die Wände hochgehen. Allerdings war sie ja jetzt schon sichtlich unentspannt aber wer konnte ihr das schon verdenken. "Nun mein Vorschlag wäre.... nach Port Salvator fahren und dort Nachforschungen anstellen.", überlegte Evander.
avatar
Evander
Kopfgeldjäger
Kopfgeldjäger

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Kathlyn Cousland am Mo 16 Apr 2018, 00:17

"Gut, freut mich das du einen Plan hast. Auch wenn ich grad wirklich nicht den Eindruck mache, dass liegt vermutlich an diesen BEKNACKTEN Botschaftern, als würde ich mich Sorgen tue ich es dennoch. Wir kennen uns jetzt schon ne' halbe Ewigkeit und ich möchte nicht das du von solchen Kerlen zerfleischt wirst und trotzdem ist es DEIN Problem, nicht meins. Du kannst das Schiff also solange behalten wie du willst. Außerdem wird dich Hjalmar begleiten nur zur Sicherheit. Aber damit wir uns richtig verstehen: Wenn ich das nächste mal von dir höre sollte es die Botschaft sein das dieses Problem aus der Welt geschaft wurde, Okay?"

Bei ihrer Ansprache versuchte Kathlyn Evander aufmunternd anzusehen auch wenn ihr das bei einigen passagen nicht immer gelang. Kaiserin zu sein war ein harter Job und solche 'Probleme' passten ihr gerade nicht.

"Ich muss zu Diplomatischen Gesprächen weit in den Norden von Kryta, das heist ich werde die nächsten Tage nicht zugegen sein. Ich breche morgen früh auf, solltest du also noch etwas brauchen wende dich bitte an ihn!"

Mit diesen Worten deutet die Kaiserin auf Hjalmar und verlies den Raum mit einem seufzer. Vielleicht würde sie in Toussaint ein wenig mehr Ruhe bekommen als hier in der Kaiserstadt.
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Meister Hjalmar am Mo 16 Apr 2018, 00:23

Der Norn kratzte sich am Bard wärend Kathlyn den Raum verlies. Hjalmar war der Kommandaten der Greifengarde, sozusagen der Schutzpatron der Kaiserin. Das er Evander und seiner 'Expedition' zugewiesen wurde deutete darauf das sich Kate ernsthafte Sorgen machte.
Evander und der Norn kannten sich bereits, vielleicht nur flüchtig aber vermutlich würde der Ex-Pirat sich an den Besuch des Klosters im hohen Norden vor so vielen Jahren erinnern. Der Rotbärtige war kein Mann großer Worte und kam schnell zum Punkt:

"Tja, sieht so aus als hätte ich eine neue Aufgabe. Um Ehrlich zu sein bin ich noch nicht richtig im Bilde: Erklärt mir nochmal die ganze Geschichte und zwar der Reihe nach. Am besten bei einem gekühlten Getränk!"
avatar
Meister Hjalmar
Schuhputzer
Schuhputzer

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 13.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Evander am Mo 16 Apr 2018, 14:09

Evander nickte, gemeinsam gingen sie in Richtung Hafen und suchten ein nicht ganz so schäbiges Schankhaus auf. Nachdem beide sich etwas zu Trinken bestellt hatten suchten sie sich einen abgelegenen Platz wo sie sich in Ruhe unterhalten konnten. Evander nahm einen Schluck aus seinem Krug und stellte diesen wieder ab. "Nun wo soll ich anfangen. Am besten von Anfang an. Ihr werdet es vielleicht nicht wissen, aber vor vielen vielen Jahren war ich selbst ein Pirat. Ich bin Pirat geworden um es meinem Vater heimzuzahlen." Dann winkte Evander ab als er merkte, dass dies für den Norn eher weniger wichtig war, weshalb er Pirat geworden war. "Wie dem auch sei. Ich hatte ein Schiff, das hieß Bloody Revange und ich hatte einen sehr guten Freund sein name war Sorrow. Er war nicht nur ein guter Freund er war mein bester Freund zu dieser Zeit. Zeitgleich war er auch mein Bootsmann und erster Maat. Wir enterten Schiffe meines Vaters, versenkten sie brandschatzten was das Zeug hielt." Mit beiden Händen hielt Evander den Krug fest. Es fiel ihm nicht sehr leicht darüber zu reden, heute noch bereute seine Taten von damals.
"Und natürlich kam es wie es kommen musste. Die Marine nahm die Spur auf und stellte uns. Ich tat alles was ich konnte um meine Männer vor einem schrecklichen Tod zu bewahren. Letztlich konnte man sich darauf einigen, dass nur ich zur Rechenschaft gezogen werde sofern meine Mannschaft kein Fehlverhalten leisten würde. Raven Umber legte bei den Verhandlungen ein gutes Wort für mich ein. Er rettete mich vor der Exekution. Sie sagten jedoch, wenn ich mir nur einen Fehler leisten würde dann werden wir beide Hingerichtet. Dann verpflichteten sie mich als Kopfgeldjäger und ich sollte mit meinem Wissen die schlimmsten Piraten der Weltmeere jagen und zur strecke bringen. Und natürlich bekam ich irgendwann den auftrag Sorrow zu jagen. Wir stellten ihn und seine Crew nahe der Feuerring-Inseln. Es war ein Seeschlacht wie ich sie niemals vergessen werde. Die Luft war verhangen vom Rauch der Kanonenschüsse. Männer schrien um ihr Leben, Leiber trieben Tod im Wasser umher. Ich stellte Sorrow auf seinem Schiff und es kam zum Kampf als eine Kanonenkugel das untere Deck traf. Sorrow wurde unter den Schwarzpulverfässern begraben. Ich nahm eines dieser Fässer und legte eine Spur bis nach oben, dann entzündete ich die Schwarzpulverspur und rettete mich auf das andere Schiff zurück. Mit einer gewaltigen Explosion versank die Bloody Revange schließlich zusammen mit ihrer Crew. Ich wollte ihn nicht töten.... Niemals aber welche Wahl hatte ich denn? Wenn ich es nicht getan hätte... dann hätten sie Raven hingerichtet und vielleicht meine damalige Frau.", endete Evander die Geschichte. "Nun jetzt wisst ihr, was sich damals zugetragen hat. Nun und jetzt ist Sorrow zurück und will Rache. Ich kann es ihm nicht einmal verdenken. Aber ich habe nicht vor mich umbringen zu lassen." Der ehemalige Pirat nahm noch einen Schluck.
avatar
Evander
Kopfgeldjäger
Kopfgeldjäger

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Meister Hjalmar am Mo 16 Apr 2018, 20:46

Wärend Evander erzählte blickte Hjalmar nachdenklich durch das Schankhaus. Das Bier war angemessen, mehr gab es dazu nicht zu sagen. Aber schließlich waren die Männer hier um sich zu besprechen und nicht sich zu besaufen.

"Also Gut, verstehe. Soviel hatte ich schon mitbekommen durch Kat....die Kaiserin... als sie mir vor einigen Tagen von der Sache erzählte. Aber es aus eurem Munde zu höhren war wichtig - versteht ihr? Beispielsweise hatte ihre Majestät nicht erwähnt das ihr einmal selbst der gejagte wart. Sie hat recht damit sich aus dieser Angelegenheit heraus zuhalten ist aber zeitgleich zu Warmherzig euch im Stich zu lassen.
Als die Sache aufkam hat sie erwähnt wie sehr sie euch eigentlich Schätz und wie sie aussah bereute sie das ihr beide nicht länger...'enger befreundet' seid. Aber ich werde mich da jetzt nicht weiter einmischen - das solltet ihr mit der Kaiserin selbst klären."

Einen kurzen Schluck später vom mittelmäßigen Bier fuhr der Norn fort:

"Zurück zum Geschäft: Ihr erwähntet ein Logbuch, was hat es damit auf sich?"
avatar
Meister Hjalmar
Schuhputzer
Schuhputzer

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 13.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Evander am Mo 16 Apr 2018, 22:21

Evander holte das Logbuch heraus und legte es auf den Tisch. "Nun im Logbuch hat Sorrow ein paar Dinge niedergeschrieben, die für uns interessant sein könnten. Zu einem steht hier auch drin..." Der ehemalige Pirat blätterte ein paar Seiten um. "... dass Sorrow irgendwo seine Gebeine vergraben haben muss... damit man ihn nicht töten kann. Ich frage mich nur wie das gemeint ist.", grübelte Evander. "Wie dem auch sei. Ich denke mit dem Logbuch stehen ein paar nützliche Informationen, die uns helfen werden Sorrow zu besiegen." Dann holte er eine Zeichnung raus die ziemlich ausgewaschen war. "Ich weiß noch nicht was das sein soll... es sieht irgendwie nach einer Zeichnung aus. Eine Schatzkarte? Oder hat man etwas abgezeichnet?" Er betrachtete die wenigen Skizzierungen und er konnte etwas rundes darauf erkennen so viel stand fest.
avatar
Evander
Kopfgeldjäger
Kopfgeldjäger

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Meister Hjalmar am Mo 16 Apr 2018, 23:38

"Schatzkarten, Piraten, Geister - hört sich für mich wie eine Abenteuergeschichte an, fehlen nur noch die Sirenen und eine einsame Insel mit einer Truhe voll' Gold. Ta-HA!", lachte der Norn kelig aber dennoch irgendwie spaßig.

"Also um das klar zu stellen: Ich habe keinen blassen Schimmer von der Seefahrt oder alten Piratengeschichten. Seht mich als euren....'speziellen Berater' an. Ich kenne mich mit der Greifenaufzucht und diversen Legenden aus. Zudem wird mein Schwert an eurer Seite sein sobald es nötig wird. Außerdem werde ich ein Auge darauf werfen ob ihr auch im Rahmen der Kaiserlichen Gesetzt handeln werdet - ansonten werde ich mich heraushalten.
Das bedeutet im Klartext ihr behaltet das Kommando. Euer Schiff - Eure Regeln. Apropo..... wo ist der olle Karr'n überhaupt? Und die Crew, hm? Wir segeln wohl kaum zu zweit."
avatar
Meister Hjalmar
Schuhputzer
Schuhputzer

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 13.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Evander am Di 17 Apr 2018, 00:16

Evander konnte sich das lächeln nicht verkneifen: "Nein wir werden nicht zu zweit fahren." Dann fuhr er etwas ernster fort: "Ich werde natürlich Letho fragen ob er sich nochmal anschließen möchte. Meine Frau Cecillia wird mit dabei sein, wir können jeden fähigen Kämpfer brauchen den wir kriegen können. Durin und Dorin werden sich vermutlich auch mit anschließen. Und was die Crew angeht. Die werden wir zusammen aussuchen. Die letzte Crew wird sich vermutlich nicht nochmal freiwillig melden.... Aber wer kann es ihnen schon verdenken. Und der "olle" Karren steht bereits im Hafen."
Der ehemalige Pirat nahm einen Schluck aus seinem Krug. "Und was die Kaiserlichen Gesetze angeht. Da braucht ihr euch keine Sorgen machen. Ihr habt mein Wort darauf dass ich das Gesetz achte. Allerdings bitte ich euch... dass ihr euch in Port Salvator zurückhaltet auch wenn es eine Piratenstadt ist."
avatar
Evander
Kopfgeldjäger
Kopfgeldjäger

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Meister Hjalmar am Di 17 Apr 2018, 21:26

"Gut, Gut. Ihr werdet sicher genug Zeit haben alle einander vorzustellen bevor wir uns auf diese...'Mission' begeben. Verlieren wir keine Zeit: Womit wollen wir anfangen - dem Schiff oder der Crew?", erklärte der Norn wärend er sein Bier austrank und sich lansgam erhob. Es war Zeit an die Arbeit zu gehen.

avatar
Meister Hjalmar
Schuhputzer
Schuhputzer

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 13.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Evander am Di 17 Apr 2018, 21:41

Evander überlegte was Sinnvoller war, tatsächlich wäre es wohl besser mit der Crew anzufangen denn ein Schiff hatten sie ja bereits. "Nun ich würde sagen wir fangen mit der Crew an. Ohne Crew hilft uns auch das beste Schiff nicht weiter. Und da wir bereits ein Schiff haben und noch keine Crew, denke ich sollte das der erste Schritt sein." Auch der ehemalige Pirat erhob sich. "Die Crew sollten wir aber nicht hier zusammenstellen. Das machen wir am besten an einem anderen Ort. Wenn wir in in Port Salvator Informationen kriegen wollen... sollten wir nicht unbedingt wie die Kaiserliche Marine aussehen. Ich würde gerne unnötige Probleme vermeiden wenn ihr versteht.", erklärte Evander leicht schmunzelnd und verließ mit ihm das Gasthaus.
avatar
Evander
Kopfgeldjäger
Kopfgeldjäger

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Evander am Mi 18 Apr 2018, 00:48

Am späten Abend betrat Evander zusammen mit Durin und Dorin ein ziemlich runtergekommenes Schankhaus, sie nahmen sich einen Tisch und legten eine Liste aus, dann nahmen Durin und Dorin am Tisch Platz während Evander es sich mit einer Flasche Grog am Kamin gemütlich machte. Das Schankhaus war gut besucht, es wurde zu Musik getanzt, es wurde gezofft und gerauft. Früher hatte er sich oft an Orten wie diesen Aufgehalten. Nicht selten sich an den streitereien beteiligt schon seltsam wie sich alles ändern konnte.

Er nahm einen Schluck aus dem Grog und sah zu seinen beiden Freunden die sich wohl über irgendein Thema unterhielten und zwischendurch mit den Bewerbern sprachen. "Wie siehts aus?!", rief Evander rüber. "Bisher haben wir....", fing Durin an. "....5 Leute angeworben!", beendete Dorin den Satz seines Bruders. "Sehr gut, weiter so", schmunzelte Evander und linste in den Flaschenhals um zu sehen wie viel noch in der Flasche drin war. Dann warf er sie den beiden zu: "Hier gönnt euch mal einen ordentlichen Schluck!" Dorin fing die Flasche und nahm einen kräftigen Schluck daraus und reichte diese seinem Bruder, welcher ebenfalls einen guten Schluck nahm und sie zu Evander zurückwarf welcher sie gelassen fing. "Danke.", grinste Evander, dann stand er auf und ging zum Tisch um auf die Liste zu schauen. Er sollte zumindest die Namen seiner Crewmitglieder kennen. "Ich hörte ihr sucht noch nach Crewmitgliedern?", fragte eine eher schüchterne Stimme. Evander blickte auf und antwortete: "Aye das ist richtig, du hast interesse im Namen der Krone auszufahren?" "Ja Sir.", nickte der ältere Mann und fügte hinzu: "Ich war lange Zeit auf dem Meer und kann Kräftig zupacken." "Das ist gut. Ich muss dich aber warnen, die Fahrt kann gefährlich werden. Ich hoffe dass ihr euch dessen bewusst seid.", erklärte Evander und richtete sich wieder ganz auf. "Aye Sir.", verneigte sich der Mann. "Gut dann setz deinen Namen auf die Liste wenn du in meine Crew möchtest.", erklärte Evander ihm und schob ihm die Liste hin. Der Mann unterschrieb sofort und gesellte sich zu den anderen die sich bereits eingetragen hatten. Ob er ihnen sagen sollte, dass sie es mit einem Geisterpiraten zu tun bekommen würden?
avatar
Evander
Kopfgeldjäger
Kopfgeldjäger

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Durin und Dorin am Mi 18 Apr 2018, 01:26

Die Nacht war bereits gut vorran geschritten und sie hatten den ganzen restlichen Tag damit verbracht in der Spielunke Crewmitglieder anzuwerben. Mittlerweile hatten sich bereits 26 Mitglieder gefunden, die sich auf der Liste eingetragen hatten. Durin kam mit 3 Krügen Bier zum Tisch und reichte den anderen jeweils einen davon. "Nun denn aufs unser Wohl.", lachte er und sie stießen gemeinsam an.
Ein betrunkener Mann nahm die Liste und sah sie eher schlecht gelaunt an: "Ey sacht mal wo soll denn hingehen.", lallte er und man konnte den Alkohol förmlich riechen. "Eine gute...", fing Dorin an "...Frage.", beendete Durin den Satz. "Ihr wollt misch wohl verarschen hä?!", wankte er und baute sich bedrohlich auf. "Aber keineswegs....", fing der blonde an. "...Sir warum sollten wir?!", beendete der schwarzhaarige den Satz seines Bruders. Die beiden sahen sich eher verdattert an. Sie waren ja nicht wirklich hier um ärger zu suchen, wobei es sie dennoch etwas amüsierte dass ihre Art auf den Betrunkenen Rüpel nicht ganz ohne Wirkung blieb. "Wem soll ich zu erscht eine verpassen?", hickste der Kerl und ballte die Fäuste. Beide Zeigen sofort auf Evander und sprachen Zeitgleich: "Ihm!" Evander blickte ziemlich verwundert auf und duckte sich gerade noch im rechten Moment, die Faust traf somit nicht ihn sondern den nächsten Mann hinter ihm. Dieser ächzte auf und brauchte kurz einen Moment um zu realisieren wer ihm da gerade eine verpasst hatte. Sofort nahm dieser einen Stuhl und zog ihn dem anderen Schläger über den Kopf. Die beiden Brüder krümmten sich vor lachen. Die beiden Streihähne hatten mittlerweile noch mehr Anwesende in den Streitverwickelt. Somit tauchten die Brüder und Evander nach unten ab um sich so aus dem Getümmel rauszuschleichen. Gerade als sie unter einem Tisch durch wollten, krachte ein Kerl auf den Tisch welcher sofort zusammen brach. "Na hörmal wir wollten gerade durch!!!", rief Durin empört. Evander wurde von jemanden auf die beine hochgezerrt und ein paar Meter weiter durch den Raum geworfen, was die beiden Brüder mit schallendem gelächter quittierten. Der ehemalige Pirat kämpfte sich ächzend auf die Beine und staubte sich ab: "Ja sehr witzig...!" Schnell hatten die beiden ihn wieder eingeholt. "Entschuldigung....", fing Dorin an und tippte jemanden auf die Schulter der sich gerade ebenfalls prügelte. "....wir müssten da mal durch.", beendete Durin den Satz. Der Mann drehte sich um und wollte den beiden einen Schlag ins Gesicht verpassen. Reflexartig duckten sich die beiden weg und der Hieb traf einen anderen, welcher sich sofort umdrehte und auf den beteiligten zurannte, er packte diesen an der hüfte und beide brachen durch die Tür hindurch. "Vielen dank.", erwiederte Dorin und trat mit den anderen hinaus ins freie. "Idioten...", murmelte Durin und streckte sich. "Sollten wir den anderen nicht sagen, dass wir gehen?", wandte sein Bruder ein. "Ne die wissen ja bescheid, dass sie morgen zum Schiff kommen sollen, teilt sie einfach vernünftig ein.", bekamen sie von Evander aufgetragen. "Aye Aye Kapitän.", grinsten beide Zeitgleich. "Gut und ich werde mich auf den Weg machen und Letho suchen. Wissen die Götter wo er sich aufhält.", murmelte Evander etwas müde und stampfte davon.
avatar
Durin und Dorin
Dieb
Dieb

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 20.08.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sorrows Rückkehr

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten