Das Ritterturnier von Toussaint

Seite 15 von 24 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 19 ... 24  Weiter

Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Charles Norrington am So 06 Mai 2018, 23:41

"Nun die Königin ist tatsächlich daran interessiert dass Toussaint sich Kryta anschließt aber ich vermute sehr stark das sie auch weiß das Fürst Foltest nicht wirklich davon begeistert ist. Sie ist eine sehr spitzfindige Königin meiner Meinung nach und soetwas wird ihr nicht entgehen, dass könnt ihr mir glauben.", erwiederte der Adlige.
avatar
Charles Norrington
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Nathanael Bourdeaux am Mo 07 Mai 2018, 00:52

"Um mit dem Fürsten verhandeln zu können muss man seine Sprache sprechen. Eine sehr direkte, wie ihr vermutlich bereits erfahren durftet. Doch ich glaube das ich sie euch beibringen kann - in beiderseitigem Interesse. Ihr wäret dann in der Lage für euer und unser Land ein passendes Abkommen zu finden.", erklärte der Politiker, als er sich nachdenklich am Kinn streichelte.

"Ich sage euch etwas: Ich werde euch und eure wunderbare Familie zu einem Essen einladen, zu mir nach Hause. Übermorgen Abend, wenn der Trudel des Turniers vorüber ist. Dort können wir in aller Ruhe über die 'Ziele' des Fürsten diskutieren und womögliche....'andere' Lösungsansätze besprechen. Was haltet ihr davon?"
avatar
Nathanael Bourdeaux
Dieb
Dieb

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 30.04.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Sir Alexandras am Di 08 Mai 2018, 09:18

"Das hab' ich mir gedacht.", lächelte Alexandras. Er wusste irgendwie das die Knappin ihr morgendliches Training erneut versäumt hatte und setzte nun zu einer Moralpredigt an: "Es gibt viel zu lernen. Mit diesem morgendlichen Training erweiterst du deinen Sinn für Disziplin und natürlich feilst du an deinen eigenen Kampfkünsten. Es wird irgendwann Tage geben an denen du dich verteidigen musst und wirst - wenn du deine Übungen nicht versäumst."
avatar
Sir Alexandras
Unermüdlicher Schriftsteller
Unermüdlicher Schriftsteller

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 27.03.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Chloé Phylakterium am Di 08 Mai 2018, 09:22

Natürlich war sie das Problem was Kathlyn so nachdenklich machte. Der Tanz und der Kuss in der letzten Nacht hatten sicherlich Sehnsüchte geweckt. Es schien als könnten sowohl Königin als Kaiserin diese ganzen politischen Verstrickungen in denen sie sich befanden einmal zur Seite legen und - auf ihre seltsame Art - diese Art Urlaub in Toussaint genießen. Das märchenhafte Land lud natürlich zum träumen ein und sich Gefühlen jeglicher Art hinzugeben. Chloé nickte und lief mit ihrer Freundin gemeinsam zu einem der vielen aufgebauten Stände und sie besorgten sich einen dieser Karamelläpfel. Die Blicke der anwesenden Bürger und Besucher waren sehr spannend anzusehen - wie sie sahen das auch die Herrinnen ganz normale Menschen sein konnten sie einen Markt besuchten um sich eine Süßspeise zu gönnen. Chloé versuchte ihnen ein freundliches Lächeln zu schenken, bis sie mit zusammengebissenen Zähnen murmelte: "Ich glaube wir werden angestarrt.."
avatar
Chloé Phylakterium
Königin von Kryta
Königin von Kryta

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Albin am Di 08 Mai 2018, 09:26

Albin hätte das Turniergelände unlängst verlassen können. Nachdem sich seine mysteriösen Kräfte gegenüber Luna manifestiert hatten jedoch konnte er das nicht mehr. Er hoffte stets auf die passende Gelegenheit mit einem der kürzlich kennen gelernten Personen ein Gespräch darüber führen zu können - vermutlich hätte er die Heilkundige nicht einfach verjagen dürfen. Der Zorn und die Unwissenheit die sich in diesem Moment in ihm breit gemacht hatten waren am heutigen Tag etwas verschwunden. Auch von der Oberhexe Josmine fand er keinerlei Spuren mehr. Er grübelte ständig darüber wie er diese Kräfte kontrollieren könnte - was noch in ihm schlummern würde - er versuchte also diese Zauberei die in ihm schlummerte irgendwie aufzuwecken. Das waren äußerst komplizierte Gedanken, die er versuchte beim hiesigen Markttreiben für einen Moment nach hinten zu verschieben.
Gerade als er sich die Stände ansah' kamen die voll ausgerüsteten Ritter der Greifengarde auf ihn zu und erkannten ihn. Zwar wusste Albin nicht was ihn jetzt erwarten würde - oder wer diese Männer überhaupt waren, aber als sie seinen Namen riefen reagierte er lediglich mit einer Art Starre und einem kleinlauten: "Ja?" - normalerweise wäre er in einer solchen Situation sofort weg gerannt und hätte wie vor kurzem in Beauclair versucht die Ritter abzuhängen - doch dieses Mal gab es kein Verbrechen, bei dem er erwischt wurde - nur sein wahres Gesicht, das ihm aufgezeigt wurde...
avatar
Albin
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 02.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Die Greifengarde am Di 08 Mai 2018, 22:25

"Die Kaiserin wünscht dich zu sehen, junger Mann. Wenn du uns also folgen würdest...", begann der Dienstälteste Gardist während seine beiden Kollegen sich Links und Rechts von Albin in position brachten. Wie es aussah wollten sie den Hexer eskortieren doch würde er mit ihnen gehen?
avatar
Die Greifengarde
Schuhputzer
Schuhputzer

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 06.05.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Albin am Di 08 Mai 2018, 22:31

Albin war verwirrt und überrascht - und natürlich ängstlich zugleich. Was hatte der Junge denn getan um zur Kaiserin von Tyria befördert zu werden? Er hatte zwar von ihrer Anwesenheit auf dem Turnier gehört aber warum ausgerechnet er? Zuerst dachte er an die gestohlene Trophäe aber es machte keinen Sinn - sie war schließlich wieder aufgetaucht - oder etwa nicht? Hatte Lyras es geschafft die kleine Statue erneut zu stehlen und er war nun wieder einmal der einzige Verdächtige? Möglicherweise konnte er dieses Mal nicht helfen - das Versteck der Diebesbande hatte sich sicher geändert. Albin überlegte einen Moment ob die Möglichkeit zur Flucht überhaupt noch bestand allerdings waren die Gardisten gut genug um ihn positioniert um jeglichen Versuch zu unterbinden bevor er überhaupt richtig starten könne. Albin seufzte leicht in sich hinein und beschloss nachzugeben. "Ich...folge Euch...", sprach er kleinlaut und folgte den Gardisten.
avatar
Albin
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 02.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Kathlyn Cousland am Di 08 Mai 2018, 22:32

An ihrem Äpfelchen beißend und offensichtlich ziemlich guter Laune schien es Kathlyn nicht weiter zu interessieren von den Leute beobachtet zu werden.

"Was denn..?", blickte sie dann mampfend und fragend zu ihrer Freundin: "Du bist so lange Königin und hast dich an die starrenden Massen noch immer nicht gewöhnt?! Du bist mir n' Herzchen!"

Kate musste lachen, laut sogar. Das Chloé solche 'Probleme' damit hatte fand sie offensichtlich urkomisch. Nachdem sie sich aber wieder etwas beruhigt hatte versuchte sie sich etwas diplomatischer und leiser auszudrücken: "Wir können aber auch woanders hin wenn du willst. An einen Ort mit....weniger Leuten."
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Araja am Di 08 Mai 2018, 22:37

Moralpredigten hatte der Rotschopf wohl nötig und zu Beginn schien sie auch zuzuhören, doch als Alexandras mit der 'Selbstverteidigung' anfing unterbrach sie ihn beinahe mit einem lachen: "Wieso...? Ich hab' doch dich!"
Dann sah sie lächelnd zwischen dem Ritter und Luna hin und her. Sie hatte doch recht, oder nicht?
avatar
Araja
Legende
Legende

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Luna Navarion am Di 08 Mai 2018, 22:51

Mit einem etwas traurigem lächeln schaute Luna Araja an. "Man kann sich leider... nicht immer auf andere verlassen..." musste die junge Heilerin gestehen. "Und... ich verspreche dir Araja... sich verteidigen können ist wirklich wichtig. Das muss ich auch noch lernen..." sagte sie nun in einem etwas ernsterem Ton.
Ihr Blick schweifte auf ihre Hand. Sie hatte es sich dich Nacht wohl nicht eingebildet... dieses Mal wurde wirklich größer.
avatar
Luna Navarion
Weltenwandler
Weltenwandler

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 10.04.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Sir Alexandras am Di 08 Mai 2018, 22:58

"Danke Luna, aber ich denke Araja versteht was ich sage...wir müssen nicht gemeinsam auf sie einreden...", versuchte Alexandras die Situation mit gewohnt charmantem Lächeln zu entspannen. "Allerdings bringt mich das auf eine hervorragende Idee. Wir werden sowieso nach diesem Turnier eine gemeinsame Reise antreten - warum übt ihr beiden ab jetzt nicht jeden Morgen gemeinsam? Auch wenn dein Stab magischer Natur ist wird er doch sicher ein, zwei Schläge aushalten, nicht wahr?", fragte der weiße Ritter euphorisch.
avatar
Sir Alexandras
Unermüdlicher Schriftsteller
Unermüdlicher Schriftsteller

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 27.03.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Chloé Phylakterium am Di 08 Mai 2018, 23:04

Chloé lächelte über die Bemerkung von Kate. Und sie traf ins schwarze - irgendwie - sie war es tatsächlich nicht gewohnt von so vielen Leuten angestarrt zu werden. Irgendwie wunderte sie sich sogar darüber warum die Leute das so offen und auch auffällig taten.

"Du weißt doch noch wie das in Götterfels läuft...du sitzt die meiste Zeit im Palast, hörst dir diese diplomatischen Vorträge an und bittest einen nach den anderen rein. Es ist keine Masse da die mich beglotzen kann. Für so was hab' ich ja dann den Lordkommandanten, der diesen ganzen Kram an das Volk weiter tritt. Wenn in Götterfels die Königin selbst eine Rede hält ist die Kacke so richtig am dampfen...", antwortete Chloé schließlich, nachdem sie ihren Vorschlag zu einem ruhigeren Ort mit einem nicken beantwortet hatte und die beiden in die entgegengesetzte Richtung des Marktes liefen.
avatar
Chloé Phylakterium
Königin von Kryta
Königin von Kryta

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Die Greifengarde am Di 08 Mai 2018, 23:12

Den jungen Hexer im Schlepptau brachten die Männer der Greifengarde ihn zum Zelt der Kaiserin. Vorbei am Markt und den anderen Wachen die die Unterkunft der Herrscherin beschützten.

"Du wartest hier - wir informieren ihre Majestät über dein Eintreffen.", begann der Hauptmann erneut als sie in der luxuriösen Unterkunft angekommen waren. Die beiden anderen Gardisten die Albin begleiteten hatten sich unterdessen am Eingang des Zeltes aufgestellt um sicher zu stellen das Albin nicht wieder 'abhanden' kam.
avatar
Die Greifengarde
Schuhputzer
Schuhputzer

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 06.05.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Luna Navarion am Di 08 Mai 2018, 23:35

Luna versuchte den Ritter etwas anzulächeln. Ihre Gedanken hingen schon wieder bei dem gestrigen geschehen und das sorgte bei der Canthanerin - nicht nur weil sie unter anderem an die Kaiserin dachte - für Kopfschmerzen.

"Mein Stab? Der sollte so etwas schon aushalten, ja.. " sagte sie etwas zögerlich und versuchte ihre Gedanken wieder etwas zu Sortieren. "Übung könnte mir nun wirklich nicht schaden.." gab sie zu.
avatar
Luna Navarion
Weltenwandler
Weltenwandler

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 10.04.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Kathlyn Cousland am Mi 09 Mai 2018, 22:22

"Tja, wie praktisch das du heute mal nicht Königin sein musst!", heiterte Kathlyn ihre Begleitung ein wenig auf während sie die Königin an den Arm nahm und sie langsam Richtung Ortsausgang führte. Ein Spaziergang am nahen Wald oder dem Bach würde Chloé bestimmt davon ablenken angestarrt zu werden - Naja zumindest von Fremden, Kate würde damit wohl nicht so schnell aufhören. Doch wie es bei den zwei mächtigsten Frauen Tyrias üblich war konnten sie selbst hier nicht richtig allein sein, denn ihre Wachen waren nicht fern. Zwar versuchten sie den Wunsch der beiden auf Privatsphäre zu respektieren, ihre Sicherheit stand jedoch trotzdem an höchster Stelle.
Das die Männer also in Sichtweite waren konnten Kathlyn und Chloé wohl noch akzeptieren aber als einer der Greifengardisten zur Kaiserin kam wurde diese ein wenig ungehalten:

"Was ist DENN?!"

"Wir haben den Hexer Albin gefunden und wie gewünscht in euer Quartier gebracht, eure Majestät.", antwortete der Soldat und versuchte sich entschuldigend zu verneigen.
Die Kaiserin seufzte daraufhin nur und bedankte sich bei dem Gardisten indem sie vorsichtig nickte. Als der Mann dann wieder abgerückt war, sah Kathlyn ein wenig erschöpft zu ihrer Freundin:
"...aber wie's aussieht muss ICH Kaiserin bleiben. Ist es in Ordnung für dich wenn ich das kurz erledige? Ich versuchs schnell hinter die Bühne zu bringen - Versprochen!"
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Araja am Mi 09 Mai 2018, 22:31

"Ja, gut.....wieso nicht...?", war die knappe Antwort der Knappin. An ihrer Stimmlage konnte man wohl hören das ihr der Vorschlag nicht so wirklich gefiel. Ein Gegenargument hatte sie aber auch nicht weshalb sie das Thema wohl versuchen würde totzuschweigen oder wie in diesem Fall, es zu wechseln:

"Gehen wir jetzt auf den Markt, oder was?! Ha?!"

Dabei lachte sie und nahm Luna und Alexandras an die Hand während sie die beiden 'versuchte' zum Marktplatz zu ziehen.
avatar
Araja
Legende
Legende

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Chloé Phylakterium am Mi 09 Mai 2018, 22:33

Chloé musste schon was etwas lachen als gerade nun wo Kate sie von ihrer Position ablenken wollte an ihre eigene schlagartig erinnert wurde. Natürlich konnte ein Hexer nicht auf sich warten lassen, so das das Verständnis der Königin groß genug war um sich alleine am Waldrand niederzulassen und auf das fließende Wasser des naheliegenden Baches zu starren. Eine ganze Zeit lang, denn so schnell würde sie wohl nicht zurückkommen können. Chloé lächelte nun allein und sah' sich die Umgebung genaustens an - kam fast gar nicht aus dem inneren Staunen heraus was für eine märchenhafte Gegend Toussaint war und fragte sich nun wieder warum die Ländereien immer so unterschiedlich sein können. Sie sah' nun auch auf den Weg zurück den Kate gerade in Richtung Quartier eingeschlagen hatte und fragte sich was es mit diesem Hexer auf sich hatte. Kates persönliche Verachtung für Hexen war ja weltweit bekannt und irgendwie weckte es das Interesse der Blondine. Kate allerdings über Hexen auszufragen traute sie sich nach all den Geschehnissen vor vielen Jahren nicht...
avatar
Chloé Phylakterium
Königin von Kryta
Königin von Kryta

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Charles Norrington am Mi 09 Mai 2018, 22:38

Charles nickte zustimmend:" Ich nehme die Einladung gerne an Mylord. Ich denke das wäre tatsächlich der beste Ort um ungestört über solche Dinge zu reden." Dann blickte er erneut in die Ferne. Charles war sich sicher, dass ihre Zusammenarbeit bestimmt Früchte des Erfolgs tragen würde. "Nun Mylord wenn ihr entschuldigt, dann werde ich mich jetzt zu meiner Familie gesellen. Wann wäre es euch Genehm wenn wir bei euch erscheinen?"
avatar
Charles Norrington
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 09.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Nathanael Bourdeaux am Mi 09 Mai 2018, 22:52

"Zum sechsten Glockenschlag nach der Mittagsstunde wäre eine angemessene Zeit. Dann haben wir nach dem Essen ausreichend Zeit für das Politische Geplänkel.", erwiderte Nathanel mit einem freudigem Lächeln und verabschiedete sich mit einer angemessenen Verbeugung.

"Ich freue mich auf euch und eure Familie, Milord. Noch einen schönen Tag und morgen natürlich nur das beste für das Turnier."
avatar
Nathanael Bourdeaux
Dieb
Dieb

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 30.04.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Luna Navarion am Mi 09 Mai 2018, 22:55

Sowohl Luna als auch Alexandras huschte ein Lächeln über das Gesicht, als Araja beide versuchte zu ziehen. Schließlich liefen sie endlich los und kamen an verschiedensten Ständen und Menschen vorbei.
An den einem gab es verschiedene Bücher und Federn, an anderen Schwerter und Zubehör. Dann gab es noch welche, an denen verschiedenste Arten von Schmuck verkauft wurden. Die Händler standen da, Gestikulierten und riefen Laut, um die Aufmerksamkeit der Masse auf sich zu Lenken. An manchen Ständen gab es eine Klingel, die geläutet wurde, wenn jemand Trinkgeld gegeben hatte. Daraufhin wurde auch immer glücklich und vor allem laut gerufen, das dieser Käufer sehr spendabel war.
Im großen und ganzen war die ganze Atmosphäre einfach unglaublich angenehm. Es gab kaum jemanden - auch unter den Händlern - welche schlecht gelaunt drein Blickten.
Mit großen Augen - Vor allem bei Luna und Araja - liefen sie über den Markt und etwas weiter in der Mitte konnte man sehen, wie ein paar Gaukler herumstanden und Jonglierten, Feuer spuckten oder andere Kunststücke vollführten.
avatar
Luna Navarion
Weltenwandler
Weltenwandler

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 10.04.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Kathlyn Cousland am Mi 09 Mai 2018, 23:13

Ein wenig erbost und gehetzt war Kathlyn den schmalen Trampelpfad zurückgegangen, nicht aber wirklich schlecht gelaunt. Dass sie sich gerade jetzt um diesen Jungen kümmern musste passte ihr nicht. Aber ihre Devise: Arbeit dann Vergnügen, zählte auch hier. Beim Zelt angekommen wartete sie davor noch einen Augenblick, atmete tief ein und aus um sich zu sammeln und trat dann hinein. Albin war ein wenig zur Salzsäule erstarrt und stand mitten im Quartier, exakt dort wo ihn der Gardist hingestellt hatte. Seinem ziemlich nervösen Gesichtsausdruck konnte die Kaiserin entnehmen, dass er wohl nicht gerade gerne hier war. Verständlich. Zum Glück des Hexers konnte Kathlyn gut mit jungen Menschen umgehen.

Zuerst mussten die beiden Wachen am Eingang des Zeltes verschwinden damit Albin sich beruhigen konnte. Folglich entließ Kate die beiden Männer mit einem Kopfnicken und deutete möglichst freundlich mit der Hand auf den Stuhl neben dem kleinem Tisch.

"Setz' dich! Hast du Durst? Willst du Wein, Wasser...? Wir haben auch Tee.", fing die Kaiserin dann an während sie zur kleinen 'Minibar' des Zeltes ging und sich selbst ein Glas hohlte.
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Albin am Mi 09 Mai 2018, 23:34

Albin zitterte leicht als er im Zelt der Kaiserin auf ihre Ankunft warten musste. Die Ungewissheit über seine Verhaftung machten ihn innerlich etwas verrückt - schließlich wusste er nichts. Als die Kaiserin schließlich eintraf und ihn völlig freundlich etwas zu trinken anbot war er noch vewirrter als ohnehin schon. Er fühlte sich etwas an die vorherige Festnahme beim Fürsten erinnert, war sich aber nicht sicher aus welchem Holz die Kaiserin von ganz Tyria geschnitzt war.

"N..nichts d..danke..", stotterte Albin leicht und lehnte den Wunsch nach einem Getränk ab, sah' der Kaiserin aber dabei zu wie sie sich selbst etwas zu trinken holen wollte - möglicherweise hatte das Gespräch doch einen ersteren Hintergrund als es den Anschein machen sollte.
avatar
Albin
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 02.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Araja am Mi 09 Mai 2018, 23:42

Von all den Ständen die es gab war dem Rotschopf einer schnell ins Auge gesprungen, der eines Spielwarenmachers. Zwischen den ganzen Holzpferdchen, Bauklötzen und Spielzeugschwertern war Araja etwas besonderes gleich aufgefallen. Eine kleine Prinzessinenpuppe am Rand, eine die genauso aussah wie ihre eigene die sie vor fast 10 Jahren von Vater Braun geschenkt bekommen hatte.
Auch wenn die Ereignisse um den Priester im nach hinein schlecht ausgingen hatte sie an ihrer Puppe Lagenia damals sehr gehangen. Es war ein Teil ihrer Kindheit an den sie sich gerne erinnerte weshalb sie die etwas veraltete Puppe gleich in die Hand nahm und begutachtete. Das die mittlerweile 16-Jährige für Puppen eigentlich zu Alt war schien den Rotschopf in gar keiner weiße zu stören. Dem Verkäufer hinter seinem Stand fiel das aber auf:

"Bist du dafür nicht schon etwas zu Alt, Kleines? Versuch's doch mal hiermit!"

Der Spielzeugverkäufer lenkte den Blick von Araja zu den Spielkarten ganz in der Mitte des Standes in dem er darauf deutete. "Ich habe jetzt die neue Araja-Kollektion gerade hereinbekommen! Schau sie dir an!"
Die Puppe zurücklegend und dem Argument des Verkäufers folgend sah sich die junge Knappin die 'neuen Karten' an. Als sie die erste Anführerkarte vom Stapel nahm und das Bild darauf betrachtete fiel es ihr zum ersten mal auf.
Die Jugendliche teilte sich nicht nur Namen und Haarfarbe mit der verstorbenen Heldin, sondern sah ihr auch noch im allgemeinem ziemlich ähnlich. Das fand Araja ziemlich gruselig. Ein wenig misstrauisch fragte sie also in Richtung des Verkäufers:

"Sie sah wirklich so aus....?"

"Ja aber natürlich! Wir legen großen Wert auf Wiedererkennung! Schau dir auch die anderen Decks an! Wir haben hier die Kaiserin, den dunklen Lord ohhh.... und wir arbeiten gerade an einem Hexendeck - willst du mal sehen?!"


Vorsichtig lächelnd in der Hoffnung sich nichts vom Mann anquatschen zu lassen winkte die Rothaarige ab: "Nein, Danke. Aber......wieviel kostet denn dieses 'Araja-Deck'?"

"Für dich nur 10 Silber, junge Heldin!"


In ihren schmalen Geldbeutel greifend nahm die junge Frau die letzten 20 Silber heraus und reichte sie dem Herren hinter dem Stand: "Die Puppe nehm ich auch!"

"Sicher...?"

"Jap!"


Ein freudiges grinsen machte sich im Mädchengesicht breit, als sie ihr neues 'Spielzeug' entgegennahm. Vermutlich hätte es Alexndras lieber gesehen der Rotschopf hätte sein Geld für etwas 'Sinnvolleres' ausgegeben. Aber Araja war vermutlich noch mehr 'Kind' als er wohl glauben wollte.
avatar
Araja
Legende
Legende

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Kathlyn Cousland am Do 10 Mai 2018, 05:51

Mit zwei Gläsern Wasser setzte sich Kathlyn dann an den Tisch während Albin noch immer inmitten des Zimmers Spalier stand.

"Hinsetzten, junger Mann.", fing sie dann erneut mit etwas ernsterem Ton an um klar zu machen wer hier die Hosen anhatte. Die Kaiserin konnte wohl ahnen das eine demonstration ihrer Autorität unnötig war aber es machte ihr einfach zu viel Spaß. Als der Hexer sich dann endlich gesetzt hatte, schob sie eines der beiden Gläser zu ihm und setzte wieder an:

"Weißt du weshalb du heute hier bist, Albin?"
avatar
Kathlyn Cousland
Kaiserin von Tyria
Kaiserin von Tyria

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Albin am Do 10 Mai 2018, 12:21

Trotz seiner Anmerkung nichts zu wollen stellte die Kaiserin ihm nun ein Glas Wasser hin, gleich nachdem sie ihn forsch darum bat sich zu setzen. Es war alles andere als eine entspannte Situation vor der Kaiserin von Tyria zu sitzen und nicht zu wissen worum es ging. Das einzige was er über die Kaiserin wusste ist das sie seit vielen Jahren an der Macht war und bisher nie an diesem Turnier teilgenommen hatte - weshalb sie es nach so vielen Jahren tat war ihm unbegreiflich, genau wie bei der krytanischen Königin. Die einzige Möglichkeit die ihm - außer der Diebstahlserie - für welche sie eigentlich nicht zuständig war - einfiel war das die Verwandlung die er am Tag zuvor mitgemacht hatte mehr Aufsehen erregt hatte als gedacht, dabei waren Luna und Albin doch völlig allein gewesen? Dennoch war das die einzige Möglichkeit die ihm noch einfiel, als sie ihn nach dem Grund für seinen Aufenthalt fragte.

"L..leider nein, euer Majestät..", antwortete der Hexer also und wartete nun auf die Erklärung seitens Kaiserin.
avatar
Albin
Dämonenbeschw.
Dämonenbeschw.

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 02.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Ritterturnier von Toussaint

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 15 von 24 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 19 ... 24  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten