Die Festung des 'Weißen Mantels'

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Vanessa am So 10 Jun 2018, 16:53

"Sowohl als auch. Ich war damals mit verantwortlich für die Magier in Durmand bevor Cousland dort gewütet hatte. Das allein ist bereits Grund genug aber als ich gehört habe das ihre neue 'Schule' dort liegt bin ich.... 'ungehalten' geworden.", fing Vanessa ziemlich kontrolliert an zu sprechen, damit sie nicht wieder laut wurde bevor sie ergänzte: "Wenn ich denjenigen finde, der dafür verantworlich ist.... Töte ich ihn. So einfach ist das."
avatar
Vanessa
Ritter
Ritter

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Suchender Nekromant am So 10 Jun 2018, 21:03

"Das erklärt aber nicht deinen Ausbruch in einem Altersheim..", reagierte der Nekromant nun in einem ernsteren Unterton. Sein Lächeln behielt er immer noch bei - die Einstellung der Lich schien ihn nun endlich zu imponieren. "Du hättest auch ein großes Zeichen setzen können, in dem du die Magierjäger dezimierst, entschiedst dich aber für das Altersheim was....praktisch nur einen Katzensprung entfernt liegt - Warum?"
avatar
Suchender Nekromant
Inkarnation des Bösen
Inkarnation des Bösen

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen http://gwrp.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Vanessa am So 10 Jun 2018, 21:22

"Das im Heim war.... etwas anderes.", begann Vanessa ein wenig mysteriös und versuchte das Gesprächsthema davon abzubringen: "Ich habe mich erst danach entschieden den Pack's den Kampf zu erklären. Vor dem Stift wäre ich vermutlich sowieso nicht in der Lage dazu gewesen. Mein 'Fluch' hat nicht nur Vorteile, musst du wissen - Ich sehe nicht immer so frisch aus wie jetzt."

Am Ende ihres Satzes grinste die Lich etwas ironisch hinüber zum Nekromanten und machte den Eindruck über etwas nachzudenken. Ihre eigenen Worte hatten sie auf eine Idee gebracht: "Sag mir.... habt ihr immer noch so viele Blutsteine?"
avatar
Vanessa
Ritter
Ritter

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Suchender Nekromant am So 10 Jun 2018, 21:46

"Natürlich haben wir Blutsteine. Wir haben das Meiste davon sichergestellt, damit sie kein anderer in die Finger bringt. Ich habe im übrigen nicht nach dem Grund für deinen nicht vorhandenen Angriff auf die Jäger gefragt, sondern auf den vorhandenen auf das Altenheim. Du bist mir zwar geschickt ausgewichen...aber...", der Nekromant pausierte kurz und grübelte etwas. "...naja das bringt nichts?"
avatar
Suchender Nekromant
Inkarnation des Bösen
Inkarnation des Bösen

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen http://gwrp.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Vanessa am So 10 Jun 2018, 22:08

"Dir auszuweichen?", fragte Vanessa mit hochgezogener Augenbraue kurz, bevor sie entschloss klaren Tisch zu machen. Früher oder später würde es dieser Kerl sowieso herausfinden was die Lich im Heim gesucht hatte. Insbesondere wenn die beiden tatsächlich in Zukunft zusammenarbeiten würden.

"Ich war dort weil ich von den Vessalius adoptiert worden bin und darüber fast mein ganzes Leben lang angelogen wurde. Evander ist nicht mein Bruder und der Rest nicht meine Familie. Im Stift wollte ich antworten... die ich nicht bekommen habe. Das Resultat kennst du.
Meine Vergangenheit ist an dem Tag gestorben und das ist vermutlich besser so - belassen wir's dabei. Reden wir über die Zukunft. Die ist viel.... Interessanter."
avatar
Vanessa
Ritter
Ritter

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Suchender Nekromant am So 10 Jun 2018, 22:14

Ein erneutes, zufriedenes Lächeln machte sich im Gesicht bemerkbar als Vanessa sich entschied die Wahrheit zu sagen. Zumindest hoffte er das es wirklich die Wahrheit gewesen ist - anhand der Ernsthaftigkeit in ihren Augen als sie betonte das sie nicht zur Familie Vessalius gehörte war jedoch abzusehen das es keine Lüge ihrerseits gewesen sein konnte. Ob sich für Vanessa an diesem Tag alles geklärt hatte, oder sie weiterhin nach Antworten suchte war nicht klar - da sie aber offenkundig nur über die Zukunft diskutieren wollte war es wohl wirklich für sie abgeschlossen.

"In Ordnung. Dann fangen wir also am Besten direkt an...über welche interessante Zukunft würdest du gerne zuerst sprechen?"
avatar
Suchender Nekromant
Inkarnation des Bösen
Inkarnation des Bösen

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen http://gwrp.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Vanessa am So 10 Jun 2018, 22:27

"Wie wäre es mit deiner?", lächelte Vanessa dem Nekromanten jetzt ebenfalls sehr lustvoll entgegen: "...was führt der große dunkle Lord im Schilde? Du weißt jetzt, was ich tun möchte, ich aber nicht was du willst. Wenn du also willst das unsere Schritte in dieselbe Richtung gehen wird es Zeit das du dich erklärst. Du bist nicht der einzige der gerne 'gut Informiert' ist."

Die Zauberin war bei ihrer Aussage langsam auf den Nekromanten zugegangen und hatte ihre ein klein wenig verkrampfte Haltung aufgegeben. Wie es schien machte sich Vanessa bereit jetzt mit ihrem Gegenüber auf Augenhöhe zu sprechen.
avatar
Vanessa
Ritter
Ritter

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Suchender Nekromant am So 10 Jun 2018, 23:37

"Wo soll ich bloß anfangen..", murmelte der Nekromant und lief im Raum etwas Hin und Her. Die Arme verschränkend und mit dem Zeigefinger etwas nachdenklich am Kinn tippend wandte er sich Vanessa zu, mustere sie noch einmal ganz genau und begann schließlich zu sprechen:

"Wie du so treffend verstanden hast haben wir die Machtverhältnisse in Kryta ausgebaut. Nach deinem Eintreffen habe ich das ganze noch einmal verstärkt, um sicherzustellen das die Krone bald in unseren Händen ist. Ganz offiziell. Ich muss dir herzlich dafür danken denn du wirst der Auslöser dafür sein das eben dies ziemlich schnell passiert. Die verehrte Königin ist nämlich gerade im Urlaub - und natürlich passiert genau in dem Moment in dem sie sich eine Auszeit gönnt eine solche Gräueltat. Da ihre Mutter - den Göttern sei Dank - verstorben ist werde ich als ihr Vater den Thron übernehmen, weil das Volk selbstverständlich denken wird das sie den Gefahren von Außerhalb nicht gewachsen ist. Den Mantel und ihren Rat zu überzeugen dürfte kein Problem sein. Anschließend verbannen wir dieses Magierjägervolk aus unserem geliebten Kryta und wenden uns dem Rest von Tyria zu. Stück für Stück. Deshalb sollten wir im übrigen bald aufbrechen. Ich möchte Samantha gerne ablösen bevor die verehrte Königin aus Toussaint zurückgekehrt ist."
avatar
Suchender Nekromant
Inkarnation des Bösen
Inkarnation des Bösen

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen http://gwrp.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Vanessa am Mo 11 Jun 2018, 00:10

Mit jedem der Worte des Nekromanten konnte man mit ansehen, wie sich Vanessas Laune zu heben schien. Ein Plan ganz nach ihrem Geschmack, nichts im Vergleich zu dem was sie noch bis vor einigen Tagen über den Mantel und seine Führungsspitze dachte. Dann aber unterbrach die Lich ihr fröhliches Gesicht und tauschte es durch ein ziemlich eiskaltes aus und sah fordernd sowie stechend zum Lord:

"Wenn ich dir dabei helfen soll will ich Blutsteine haben - so viele wie ich will und vor allem WANN ich will. Zudem bekomme ich vollen Zugang zu deiner privaten Bibliothek sowie auf eure Goldreserven. Außerdem will ich ein eigenes Zimmer HIER und dann später im Götterfelser Palast mit Verzauberungstisch und Runenwerkzeugen. Und zu guter Letzt werde ich von dir PERSÖNLICH in Zukunft über unser weiteres Vorgehen informiert und um Rat gebeten.
Im Gegenzug werde ich alles tun, um dich bei deinem Plan zu unterstützen und deinen Wünschen folge zu leisten. Haben wir einen Deal?"


Die Hand zum Einschlagen bereits nach vorne gestreckt schien Vanessa den Nekromanten einzuladen. Sie wollte wohl so viel wie möglich aus dieser Situation herausholen wie möglich. Sie wusste genau, wie Wertvoll sie als Verbündete für den Lord sein würde und welch' mächtiges Werkzeug sie sein konnte.
avatar
Vanessa
Ritter
Ritter

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Suchender Nekromant am Mi 13 Jun 2018, 21:24

Der Nekromante lachte kurz auf als Vanessa ihre Forderungen stellte.

"Interessante Forderungen...und völlig berechtigt. Aber ich werde dir lediglich ein Zimmer hier zusprechen bis ich weiß ob deine Treue diesmal anhält. Ich bin froh das du den richtigen Schritt gegangen bist und jetzt hier bist...doch ob das alles freiwillig und gänzlich Wahr ist wird sich erst herausstellen.", lächelte er zuversichtlich. "Aber ich möchte dich nicht zum sterben wegschicken. Das macht mich zum besten Freund den du im Moment haben kannst. Das ist sehr viel mehr wert als.....Gold."
avatar
Suchender Nekromant
Inkarnation des Bösen
Inkarnation des Bösen

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen http://gwrp.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Vanessa am Mi 13 Jun 2018, 21:53

Weiter mit eiskalter Mine nickte Vanessa und versuchte sich damit abzufinden, einen Versuch war es zumindest Wert gewesen: "Hm, na von mir aus. Aber glaub' ja nicht das ich in Zukunft genauso leicht abzuspeisen bin!
Ich mache das übrigens nicht, um dich auszuquetschen, sondern um uns abzusichern. Wenn jeder weiß was ihm zusteht, macht es uns das einfacher. Ich habe schließlich genauso viele Gründe dir nicht zu trauen, so wie du mir. Aber wie du schon sagst... Es wird sich wohl zeigen wohin das führt."


Nachdem die Lich das Gefühl hatte die 'Rechtlichen Angelegenheiten' währen geklärt legte sie wieder ihr hübsches, zweideutiges lächeln auf: "Also dann gibt es jetzt nur noch zwei Fragen zu klären: Wo ist mein Zimmer und wann fangen wir an?"
avatar
Vanessa
Ritter
Ritter

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Suchender Nekromant am Mi 20 Jun 2018, 11:12

Der Nekromant lächelte etwas verschmitzt und antwortete nun: "Wir fangen direkt an. Du hast ein Altersheim abgeschlachtet, während Chloé noch unterwegs ist. Ich muss jetzt reagieren, bevor sie sich da rauswinden können. Das heißt ich werde nach Kryta aufbrechen und ich wäre froh wenn du mich begleiten würdest. Ich nehme an du hast...Spuren hinterlassen? Wir brauchen also eine...Tarnung für dich. Ich wäre froh wenn du mich begleiten würdest. Wir müssen doch einander kennen lernen? Wenn es also gut läuft....dann wirst du dir bald ein Zimmer in Götterfels aussuchen dürfen, anstatt hier."

Der Nekromant lächelte erneut zufrieden, verschränkte die Arme hinter den Rücken und wartete einen Moment auf die Reaktion von Vanessa, bevor ihm etwas wichtiges einfiel, was er noch gefragt haben wollte.

"Du hast sicher nach den Blutsteinen gefragt weil du Magie brauchst, richtig? Mir wäre wohler wenn du dich in Kryta nicht in deiner wahren Gestalt zeigen könntest. Wir sollten wir also ein paar davon einpacken.."
avatar
Suchender Nekromant
Inkarnation des Bösen
Inkarnation des Bösen

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 28.06.17

Benutzerprofil anzeigen http://gwrp.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Vanessa am Mi 20 Jun 2018, 21:01

"Was denn? Keine große Ankündigung meiner Rückkehr in den Zeitungen?", scherzte Vanessa sarkastisch zurück, bevor sie wieder ein klein wenig ernster wurde: "Nein - natürlich hast du recht. Wenn du den Thron besteigen willst wird es nicht von Vorteil sein mit mir öffentlich 'befreundet' zu sein. Viele werden sich an das was ich getan habe erinnern und dann kannst du dir deine Thronfolge abschminken, da bin ich mir sicher.
Das einfachste wäre es wohl, wenn ich mich bedeckt halte, du ahnst gar nicht wie gut man sich unter einer schwarzen Kapuze verstecken kann. Solange ich nur als deine ...hm, 'Stumme Assistentin' an deiner Seite stehe wird vermutlich keiner verdacht schöpfen - schließlich halten mich alle für Tot.
Wenn dir 'vermutlich' aber nicht reicht, gäbe es da noch eine andere Möglichkeit.... die wäre aber.... sehr viel... Kostspieliger."
avatar
Vanessa
Ritter
Ritter

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 30.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Festung des 'Weißen Mantels'

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten