Auckes de la Sierre

Nach unten

Auckes de la Sierre

Beitrag von Auckes de la Sierre am Fr 10 Aug 2018, 14:57

Auckes de la Sierre

Größe: 1,77m
Alter: 40 Jahre
Aussehen: Arischpack Mutant, deshalb kräftig und flink.
Persönlichkeit: Nachdenklich, In sich gekehrt, vorausschauend



Auckes ist der einzige Sohn von Arnold de la Sierre, dem verstorbenem Generalmarschall der Regimenter. Die beiden hegten seid vielen Jahre eine tiefe Abneigung einander da sich Auckes entgegengesetzt seines Vaters entwickelte. Der Junge ging weder zum Militär noch zur Wache, sondern versuchte sich als Dieb und Taugenichts in den Straßen Götterfels.
Als seine Mutter starb entfachte sich der Streit zwischen den beiden wieder erneut. Dieses mal war es so schlimm das Auckes entschlossen war sich das Leben zu nehmen. Er schrieb sich frewillig bei den Arischpack ein um durch die Mutationen zu sterben damit sein Vater mit ansehen musste wie sein eigener Sohn starb. Jedoch kam alles anders...
Der junge Mann überlebte die Prozedur und fand in den Regimentern eine neue Heimat und in seiner Kommandantin und Kaiserin Kathlyn eine gute Freundin. Nach dem Tod seines Vaters bei der Schacht um Götterfels bereute es der Pack niemals Frieden mit seinem Vater geschlossen zu haben und versuchte in den darauffolgenden Jahren sein Andenken zu Ehren. Wie sich herausstellte war der Apfel nicht weit vom Stamm gefallen und bereits nach wenigen Jahren ernannte die Kaiserin Auckes zu ihrem Chefstrategen.

Zuständig für die Organisation der Regimenter, die Verwaltung des Palastes und persönlicher Berater ist Auckes dem am nächsten was man als Rechte Hand der Kaiserin bezeichnen könnte, auch wenn dies sowohl von ihm als auch Cousland bestritten wird.
avatar
Auckes de la Sierre
Er kam, sah und schrieb!
Er kam, sah und schrieb!

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 10.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten