Der Weiße Mantel

Nach unten

Der Weiße Mantel

Beitrag von Der Weiße Mantel am Do 13 Jul 2017, 20:36


Organisation und Struktur

Der Weiße Mantel hat seinen Sitz in einer großen Festung mitten im Maguuma Dschungel. Der Ort kann im Normalfall nicht gefunden werden, ist aber trotzdem strengstens bewacht und überaus gefährlich, wenn man kein Mitglied ist oder eingeladen wurde.


Der Weiße Mantel selbst besitzt einen Rat aus 5 geistigen Anführern, die ihre Schritte lenken und alles planen und für die Durchführung verantwortlich sind. Theoretisch unterstehen diese 5 selbst den Mursaat. Böse Zungen behaupten das sie selbst Mursaat sind und ihre wahre Gestalt bloß nicht preisgeben.

Der Mantel besitzt weitreichende Beziehungen in alle Länder und teilweise sogar andere Kontinente. Ihr Ziel war immer das Königreich Kryta zurück zu erobern aber dennoch hat sich das Machtgefüge der Welt so entwickelt, dass sie ihre Beziehungen weiter gespannt haben. Sie besitzen in allen entlegenen Ecken kleinere und größere Zellen, die alles im Auge behalten.


Die Organisation besteht vor allem aus Rittern und Schützen, besitzt allerdings mittlerweile auch unzählige Attentäter und Assassinen, sowie Magier. Der Rat sorgt dafür, dass der Mantel in jedem Fall gerüstet ist. Forschungen an den Blutsteinen und andere, unbekannte Bündnisse sind mehr oder weniger bekannt. Größere Gefahr ist also keinesfalls auszuschließen!

Der Rat der 5 besteht aus dem Suchenden Nekromanten, Justiziarin Rayla, Sir Alexandras, Beichtvater Kenneth und Inquisitorin Samantha. Jeder von ihnen übernimmt verschiedene Aufgaben, aber letztlich führen sie alle zusammen den Mantel.


Zuletzt von Der Weiße Mantel am Do 13 Jul 2017, 21:43 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
avatar
Der Weiße Mantel
Schatzjäger
Schatzjäger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 13.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Justiziarin Rayla

Beitrag von Der Weiße Mantel am Do 13 Jul 2017, 21:18

Erscheinungsbild: Rayla ist eine Illusionsmagierin mittleren Alters, die sich gut darauf versteht mit optischen Täuschungen und manipulierenden Zaubern ihre Ziele zu erreichen. Sie trägt eine weiß-gold geschmückte Robe und ist für eine Frau ziemlich groß. Meistens ist ihr Gesicht stark bemalt, gleich einer Kriegsbemalung. Oft trägt sie auch einfach nur geschmückte Masken. Sie führt einen Kampfstab des weißen Mantels mit entsprechenden Signaturen darauf.

Auftreten: Sie ist eine sehr ungesprächige, unfreundliche und harte Justiziarin, deren Aufgabengebiet es ist neue Mitglieder einzuarbeiten und fürs erste auszubilden. Außerdem ist sie meistens auf dem Vorplatz der Festung anzutreffen und sorgt dafür das niemand unerwünschtes das innere der Festung betritt. Sie ist sehr grimmig, was nicht zuletzt mit ihrer immer gleich bleibenden Aufgabe zusammenhängt. Wenn es um Entscheidungen geht, trifft sie ihre meistens schnell, klar und radikal.

Vorgeschichte: Rayla wurde in den Mantel hineingeboren und glaubt seit Klein auf an seine Lehren und die Unsichtbaren Götter. Sie ist äußerst ergebnisorientiert und duldet kein Versagen - bei niemanden. Sie hat frühzeitig angefangen Magie zu wirken und sich auf die eines Mesmers spezialisiert. Sie nutzt Tarnung, Täuschung und starke Illusionen um ihre Gegner zu besiegen. Außerdem führt sie einen Kampfstab, mit dem sie auch ohne Magie sehr gut umgehen kann.

Porträt:
avatar
Der Weiße Mantel
Schatzjäger
Schatzjäger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 13.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Beichtvater Kenneth

Beitrag von Der Weiße Mantel am Do 13 Jul 2017, 21:30

Erscheinungsbild: Beichtvater Kenneth ist das zweite magiebegabte Ratsmitglied des Weißen Mantels und trägt daher eine weiß-rote Robe mit Fellkragen, aus den feinsten Stoffen die zu kriegen sind. Auftreten ist ihm sehr wichtig, deshalb sieht man ihn stets gepflegt und ordentlich. Er trägt kürzere, braune Haare und hat ein sehr markantes Gesicht. Er ist niemand, den man nicht wieder erkennen würde.

Auftreten: So ordentlich wie er bei seinem Aussehen vorgeht, so geht er auch bei seiner Tätigkeit vor. Als Beichtvater ist er der Sprecher des Rates. Meistens hält er sich im Festungsinneren auf, studiert Schriften und Wissen, kümmert sich moralisch um die Mitglieder des Mantels und repräsentiert den Mantel nach Außen hin. Diese Aufgabe wird zwar oft von Alexandras übernommen, aber wenn es weniger auffällig sein soll übernimmt Kenneth diesen Part. Als Elementarmagier mit starkem Wissen über die Blutsteine dient er auch als Berater und Lehrmeister für die anderen Magier des weißen Mantels. Er ist sehr arrogant und meistens in Gedanken verworfen, weiß sich aber zu benehmen und hat oft die richtigen Worte parat. An seinem Hals trägt er stets ein altes Familienerbstück.

Vorgeschichte: Über die Vorgeschichte von Kenneth ist überhaupt nichts bekannt. Er redet niemals darüber und wenn man ihn darauf anspricht betont er wie wichtig die Gegenwart und Zukunft sei und nicht die persönliche Vergangenheit.

Porträt:
avatar
Der Weiße Mantel
Schatzjäger
Schatzjäger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 13.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Inquisitorin Samantha

Beitrag von Der Weiße Mantel am Do 13 Jul 2017, 21:39

Erscheinungsbild: Sie ist vermutlich die jüngste Inquisitorin, die es jemals in den Reihen des weißen Mantels gegeben hat. Sie ist gerade einmal mitte zwanzig und die beste Kämpferin in der ganzen Festung. Sie trägt eine extra für sie angepasste Rüstung, für die sie ihre Organisation vertritt. In ihrer rechten Hand führt sie einen (für ihre Verhältnisse) großen Streitkolben und in der anderen Hand einen Schild, mit dem Zeichen des Mantels darauf. Man sieht sie niemals mit einem Helm, statt dessen erkennt man jederzeit ihre langen, blonden Haare, welche sie zu jederzeit offen trägt. Eine große Narbe zieht ihre Stirn.

Auftreten: Ähnlich wie Alexandras vertritt sie ehrenvolle Absichten. Leider kommt sie meistens erst zum Vorschein, wenn es anders gar nicht mehr geht. Als Inquisitorin ist sie für die Schlachten selbst verantwortlich, sowie die Marschpläne und Frontaleinsätze. Auch die Aufstellung der Wachen ist ihr Aufgabengebiet. Gemeinsam mit langjährigen Mitgliedern des Mantels trainiert sie mehrmals täglich um allen Gefahren gewachsen zu sein. Im Rat selbst plant sie die Frontaleinsätze, während sie Großeinsätze sogar selbst durchführt. Sie ist neben Alexandras eine Nahkämpferin ohne ausgeprägte magische Fähigkeiten.

Vorgeschichte: Samantha wurde als Tocher eines Justiziaren in den Weißen Mantel hineingeboren und trainiert schon seit sie ein sehr kleines Kind ist. Sie hatte sich das Ziel gesetzt eines Tages eine Armee nach Götterfels zu führen und den Thron zu erobern und arbeitet jeden Tag darauf hin. Als jüngste Inquisitorin ist sie ihrem Ziel näher als sie jemals gedacht hätte.

Porträt:
avatar
Der Weiße Mantel
Schatzjäger
Schatzjäger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 13.07.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Sir Alexandras

Beitrag von Sir Alexandras am Di 27 März 2018, 00:07



"Wenn man schon im tiefsten Tal war ist die Aussicht von den Bergen noch schöner."
- Alexandras Lebensmotto

Sir Alexandras trägt immer seine strahlende, weiße Ritterrüstung. Man könnte glauben er würde immer in den Krieg ziehen. Klassisch trägt er entweder sein Schwert und Schild oder auch einen Zweihänder. Sowohl Rüstung als auch Waffen sind mit Symbolen des weißen Mantels verseht. Er nimmt nur selten seinen Helm ab, weil er immer bereit für einen ehrenvollen Kampf sein will - doch wenn er ihn abnimmt erkennt man seine blonden, fast hellbraunen kurzen Haare und seine azurblauen Augen. Generell trägt er einen Dreitage-Bart.



Er ist ein ausgesprochen höflicher und gutmütiger Ritter. Man könnte ihn als einen edlen Ritter aus Märchenbüchern beschreiben. Er versucht stets das Richtige zu tun, für eine gute Sache, aber meistens das, was für den Weißen Mantel als Organisation das Richtige ist. Er ist einer der wenigen Mitglieder, die keineswegs abtrünnig sind.

Vorgeschichte:
Ritter Alexandras wurde als Nicolas Aban in Götterfels geboren. Bis zu seinem 13. Lebensjahr lief alles prächtig. Er hatte ein gutes Elternhaus, besuchte eine ordentliche Schule und erledigte zufriedenstellend seine Aufgaben. Bei einem Landurlaub bei seinen Großeltern in einem Dorf in Westkryta wurde das abgelegene Haus der Großeltern von abtrünnigen Mitgliedern der glänzenden Klinge überfallen. Durch einen Vertrag mit einer Kleinzelle des weißen Mantels jedoch wurden alle beschützt und der Feind in die Flucht geschlagen. Das tapfere Eingreifen der Krieger des Mantels imponierte dem jungen Nicolas so sehr das es sein Traum wurde einmal dazu zu gehören - als es endlich soweit war gab er sein altes Leben und seinen alten Namen auf, um dem weißen Mantel ewige Treue zu schwören - diesem und seinem Königreich ist er bis heute treu ergeben.

Eine besondere Vorliebe hat der Weiße Ritter auch zum Herzogtum Toussaint. Vermutlich mag es an der malerischem Gegend, den Rittern und ihren Tugenden oder auch seinem vorzüglichem Wein liegen.

Besondere Fähigkeiten:
  • hervorragender Schwertkämpfer
  • hohes Maß an Charisma
  • glaubt stets an die Gute Sache
  • sehr ehrenvoll
  • sehr verlässlich, hält immer sein Wort
avatar
Sir Alexandras
Unermüdlicher Schriftsteller
Unermüdlicher Schriftsteller

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 27.03.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Weiße Mantel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten